1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Zusätzliches Geld für Kindertagesstätten

Zusätzliches Geld für Kindertagesstätten

Die Gemeinde Beckingen stellt zusätzliche Gelder für die Kindertagesstätten in Honzrath und Oppen zur Verfügung. Der Gemeinderat beschloss dies in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig.

In Kindertagesstätten in Honzrath und Oppen sind in den vergangenen Jahren die Sachkosten für den Unterhalt und den Betrieb der Gebäude (zum Beispiel für Strom, Wasser, Reinigung und so weiter) deutlich angestiegen. Sie liegen nach Angaben des Trägers der beiden Einrichtungen, der Arbeiterwohlfahrt (Awo), bei rund 102 000 Euro pro Jahr in Honzrath und über 60 000 Euro in Oppen. Das liegt deutlich über den von der Gemeinde im Jahr 2008 festgeschriebenen Sachkostenpauschalen von 77 600 Euro (Honzrath) und 43 200 Euro (Oppen). Der Gemeinderat billigte einen Vorschlag des Kindergartenträgers Awo und setzte die Sachkosten-Pauschalen seitens der Kommune auf 98 000 Euro für Honzrath und 60 000 Euro für Oppen fest.

In der Honzrather Kita haben zudem umfangreiche Baumaßnahmen stattgefunden, die nach Angaben des Gemeindebeigeordneten Frank Finkler, der die Ratssitzung leitete, zum einen der Schaffung neuer Krippenplätze dienen, zum anderen qualitativen Verbesserungen im Kita-Bereich.

Insgesamt wurden dafür rund 951 000 Euro investiert. Die Gemeinde hatte 2010 beschlossen, einen Investitionskostenzuschuss von 425 000 Euro zu gewähren. Auch seitens des Landkreises und des Landes kamen Zuschüsse. Allerdings hat sich nach Abschluss der Bauarbeiten eine Finanzierungslücke von rund 34 500 Euro aufgetan. Weder Landkreis noch Land und die Awo als Träger sahen sich nach Auskunft der Verwaltung in der Lage, weitere Zuschüsse zur Deckung dieses Restbetrages zu gewähren. Der Gemeinderat beschloss, dass die fehlenden Gelder von der Gemeinde übernommen werden.