| 20:24 Uhr

Beckingen
Festliches zur Vorweihnachtszeit

Dirigent Horst A. Schmitt bei den Proben mit dem Zupforchester im historischen Bahnhof Beckingen.
Dirigent Horst A. Schmitt bei den Proben mit dem Zupforchester im historischen Bahnhof Beckingen. FOTO: Roman Niederkorn
Beckingen. In der Beckinger Deutschherrenhalle steht der erste Adventssonntag ganz im Zeichen der Zupf- und Chormusik. Von Roman Niederkorn

Ein mitreißendes Konzert mit Zupf- und Chormusik werden die Zuhörer am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, in der Beckinger Deutschherrenhalle erleben.


Das Zupforchester Beckingen (ZOB) wird unter seinem Dirigenten Horst A. Schmitt sein traditionsreiches Chor- und Instrumentalkonzert veranstalten, das bereits zum 53. Mal in ununterbrochener Folge stattfindet. Beginn ist um 18 Uhr. Der Chor der Musikinteressengemeinschaft Haustadt (MIG) unter der Leitung von Stefan Dolibois und der Schulchor der Gemeinschaftsschule Beckingen (FBKS) unter Leitung von Steffen Jung werden das Konzert mitgestalten.

Das ZOB eröffnet das Konzert mit der Kuckuckssonate des Barockkomponisten Carl Rosier (Solotrompete Alf Oskar Müller). „Stimmungswechsel ist eine neue Komposition des Dirigenten, die bei der Veranstaltung ihre Uraufführung erlebt. Die bekannte Filmmelodie „Dr. Schiwago) und der Nummer-eins-Hit „One Moment in Time“ schließen den ersten Auftritt des Zupforchesters ab. Im zweiten Teil des Konzertes lädt das ZOB die Zuhörer zu einer Reise nach Griechenland und zu einem bunten Melodienstrauß aus dem Musical „My Fair Lady“ ein.



Der MIG-Chor – nicht zum ersten Mal Gast beim Zuopforchester Beckingen hat sich bekannte Lieder ausgesucht, mit denen er die Zuhörer erfreuen will, darunter Hits von Nena, Elton John, Brendan Graham und Ed Sheeran. Mit dem Gospel-Song „Oh Happy Day“ beendet der Chor seinen Auftritt im ersten Teil.

Zum ersten Mal will der Schulchor der FBKS Beckingen bei einem Konzert sein Können zeigen. Chorleiter und Lehrer Steffen Jung hat dieses Ensemble erst vor nicht allzu langer Zeit gegründet.

Das Konzert endet mit einem gemeinsamen Auftritt von MIG-Chor und Orchester. Die Besucher können sich an der einfühlsamen Melodie der Filmmusik aus „Conquest of Paradise“ erfreuen.

Im Anschluss an das Konzert sind die Besucher zu einem gemütlichen Beisammensein mit den Akteuren eingeladen.