1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Zupforchester Beckingen spielt Jahreskonzert in der Kirche St. Martin

Unter neuer Leitung : Zupforchester Beckingen spielt Jahreskonzert

Das Beckinger Zupforchester spielt am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, sein Jahreskonzert. Dabei steht es unter einer neuen Leitung: Im Juni dieses Jahres hat die junge Beckinger Dirigentin Julia Probst die künstlerische Leitung übernommen.

Sie trat damit die Nachfolge des längjährigen Orchesterleiters Horst A. Schmitt an, der nach dem Adventskonzert im vergangenen Jahr die Stabführung abgab und sich in den Ruhestand verabschiedete.

Von der Arbeit der neuen Dirigentin können sich die Besucher am kommenden Sonntag in der Evangelischen Kirche St. Martin in Beckingen ein Bild machen. Neben bekannten Adventsliedern gehören unter anderem zum Repertoire: Irischer Reisesegen (Markus Pytli, arr. E. Mertes), The Rose (Amanda McBroom), Second Waltz (Dimitri Schostakowitsch), Steigermarsch (arr. Horst A. Schmitt), Wien bleibt Wien (Johann Schrammel, arr. H. Wormsbacher), Suite Latina (Klaus Schindler) sowie Adiemus (Karl Jenkins).

Wie in jedem Jahr ist auch diesmal ein Chor zu Gast beim Zupforchester. Unter der Leitung von Musiklehrer Steffen Jung wird der Chor der Friedrich-Bernhard-Karcher-Schule in Beckingen den Adventsabend mitgestalten.

Das Konzert am kommenden Sonntag, 1. Dezember, in der evangelischen Kirche St. Martin in Beckingen beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.