1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Fußball: Wichtiger Formtest der neuen Teams

Fußball : Wichtiger Formtest der neuen Teams

In Saarfels ist am Donnerstag Anpfiff zum Beckinger Gemeindepokal-Turnier.

Mit der Partie SSV Oppen gegen FC Düppenweiler beginnt am Donnerstag, 18 Uhr, in Saarfels die 48. Auflage des Fußball-Pokals der Gemeinde Beckingen. Für beide ist die Partie auch ein willkommener Formtest. Die SSV ist aus der Landesliga in die Bezirksliga abgestiegen. Mit dem neuem Trainerduo Michael Barzen und Alexander Blum, die zuvor beim SV Erbringen eine ordentliche Arbeit abgeliefert hatten, startet der Absteiger einen Neuanfang. Mit weiteren 13 Zugängen, darunter etliche Heimkehrer sowie Adrian Thome, im Vorjahr mit 45 Treffern für die SF Bachem/Rimlingen II Torschützenkönig der Kreisliga A Hochwald, erfährt die Mannschaft wohl eine Rund-Erneuerung. Vier Abgänge gilt es zu verkraften.

Der FC Düppenweiler ist vergangene Saison in der Kreisliga A Untere Saar hinter seinen Erwartungen geblieben. Mit Neu-Spielertrainer Daniel Schmidt (früher SV Mettlach, FV Siersburg und FC Noswendel Wadern) sollen wieder bessere Fußballzeiten eingeläutet werden.

Auch bei Pokal-Titelverteidiger 1. FC Reimsbach, der im zweiten Spiel ab 19.10 Uhr auf den SV Erbringen trifft, gab es einen Umbruch. Ex-Torhüter Sven Bossmann kehrte zum Verbandsligisten zurück, dazu kam mit Bartek Kreft vom SV Bardenbach ein Torjäger, der Klaus Peter Schröder (zum SV Merchingen) sowie Christopher Wendel (FV Siersburg) ersetzen soll. Auch Michael Magard veränderte sich nach neun Jahren, er ging zum TuS Bisten, während Marco Buchheit aus dem Trainertrio ausscheidet. Auf der Trainerbank bleiben Uli Braun und Florian Becking.

Das dritte Spiel findet um 20.20 Uhr zwischen dem FC Beckingen und der SG Honzrath/Haustadt statt. In Beckingen übernahm im Sommer mit Hayrulla Muni (FV Schwalbach) ein neuer Trainer das sportliche Sagen, nachdem Holger Louis zum FC Brotdorf gewechselt ist. Fünf eigene Jugendspieler werden den Kader der Aktiven ergänzen. Bei Landesligist Honzrath blieben größere Spielerwechsel aus, man setzt ebenfalls auch den eigenen Nachwuchs.

Bleiben noch die Sportfreunde Saarfels, die in den ersten K.o.-Spielen als Ausrichter ein Freilos haben. Sie treffen am Freitag um 18.30 Uhr auf den Sieger des dritten Spiels. Mit Ex-Profi Kevin Feiersinger vom FV Siersburg hat der Kreisligist einen ganz dicken Fisch an Land gezogen (wir berichteten).

Im Anschluss an die Halbfinals findet ein Elfmeterschießen um Platz drei statt. Im Finale am Samstag, 17 Uhr, wird der Nachfolger von Vorjahressieger Reimsbach ermittelt.