| 20:57 Uhr

Langfinger unterwegs
Wer kann Hinweise zu den Einbrechern geben?

Vorsicht, Ganoven! Einige Einbrüche gab es in jüngster Zeit in Bildungseinrichtungen und Privathäusern.
Vorsicht, Ganoven! Einige Einbrüche gab es in jüngster Zeit in Bildungseinrichtungen und Privathäusern. FOTO: dpa / Silas Stein
Beckingen/Merzig. Nach mehreren Einbrüchen in Schulgebäude und Privathäuser in den vergangenen Tagen sucht die Polizei nach Hinweisen, die zur Ergreifung der bislang unbekannten Täter führen könnten.

Ziel des ersten Einbruchs war nach Mitteilung der Polizei die Friedrich-Bernhard-Karcher-Schule in Beckingen. In der Zeit von Freitag, 17. August, 16 Uhr bis Samstag, 18. August,
8 Uhr, versuchte eine bislang unbekannte Person, in das Schulgebäude einzusteigen. Nachdem der Täter trotz mehrerer Hebelansätze die Eingangstür nicht aufbrechen konnte, ließ er von seinem Tun ab und flüchtete unerkannt. Es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.


Auch das Peter-Wust-Gymnasium (PWG) sowie die Christian-Kretschmar-Gemeinschaftsschule in Merzig wurden am vergangenen Wochenende von Einbrechern heimgesucht, und zwar im Zeitraum von Freitag, 17. August, bis Montag, 20. August. Am PWG-Gebäude in der Merziger Goethestraße verschafften sich der oder die Täter durch Aufhebeln der rückwärtigen Eingangstür Zutritt zu den Räumlichkeiten. Im Anschluss wurde unter anderem das Schulbistro, das Zimmer der Schulbuchausleihe sowie das Büro des Hausmeisters nach Wertgegenständen durchsucht. Bei der Tat wurde ein Bargeldbetrag in Höhe von etwa 100 Euro entwendet. Deutlich höher ist der Sachschaden, der durch das Aufhebeln der Eingangstür und mehrerer verschlossener Zimmer- oder Zwischentüren entstanden ist, die Polizei beziffert diesen auf rund  5000 Euro.

Die Christian-Kretschmar-Gesamtschule in der Von-Boch-Straße war in der Nacht von Samstag auf Sonntag das Ziel von bislang unbekannten Einbrechern. Vom frei zugänglichen Innenhof haben der oder die Täter zunächst versucht, die Haupteingangstüren aufzuhebeln. Nachdem dieser Versuch an der stabilen Bauweise der Türen scheiterte, schlugen die Unbekannten die Doppelglasscheibe zum Schulkiosk ein und stiegen dort hinein. Ohne in den Besitz von Wertgegenständen zu gelangen, beendeten die Täter ihren Einbruchsversuch und flüchteten unerkannt aus dem Schulgebäude.



Ein weiterer Wohnungs-Einbruchsdiebstahl ereignete sich in Weiler in der Straße Zum Scheidwald, und zwar am vergangenen Samstag in der Zeit zwischen 14 Uhr und 23 Uhr. Dabei erbeuteten unbekannte Einbrecher Bargeld und diversen Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Täter drückten bei ihrem Einbruch die nicht ordnungsgemäß verschlossene Terrassentür auf und gelangten so in das Wohnanwesen. Im Anschluss hatten sie Zutrittsmöglichkeit zu allen Räumlichkeiten und entwendeten neben dem Bargeld auch mehrere Ringe, ein Armband und Uhren. Die Täter flüchteten durch ein rückwärtig gelegenes Fenster aus dem Tatobjekt.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Merzig unter Telefon (0  68  61) 70  40.