1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Weihnachtsaktion der Christlichen Bürgerhilfe Beckingen

Christliche Bürgerhilfe Beckingen : Zum Fest gibt’s vollgepackte Tüten

Die Christliche Bürgerhilfe Beckingen verteilt auch in Zeiten von Corona Tüten mit Lebensmitteln an bedürftige Bürger der Gemeinde.

Die Christliche Bürgerhilfe Beckingen (CBHB) unterstützt alljährlich mit ihrer Weihnachtsaktion bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Gemeinde Beckingen. So ist es auch in diesem Jahr, aber aufgrund von Corona anders als gewohnt. Hieß es im vorigen Jahr noch, zunächst eine Menge Waren einzukaufen und sie dann in große, umweltfreundliche Papiertüten einzupacken, wurden diese nun fertig bestückt von einem Lebensmitteleinzelhändler aus der Gemeinde Beckingen an die CBHB geliefert. Damit entfiel nicht nur das sonst aufwendige Verpacken durch Vereinsmitglieder, was aufgrund der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften in dem bisherigen engen Raum ohnehin nicht möglich gewesen wäre, sondern es wurden neben der Vermeidung von eventuellen Ansteckungsrisiken auch Zeit und Arbeit gespart.

Die insgesamt 45 fertigen Tüten mit Lebensmitteln wie Konserven, Teigwaren, Schinkenstücke, Marmelade, Kaffee, Tee, Milch, Süßigkeiten und weiterem Nützlichem, jedoch ohne Tabakwaren und alkoholische Getränke, konnten am Montag nacheinander im Ladenlokal der ersten Vorsitzenden Ursula Greis in Beckingen von den weiteren örtlichen Kontaktpersonen in Empfang genommen werden. Diese Kontaktpersonen sind Brunhilde Seger (Düppenweiler), Sonja Ney (Erbringen), Mathilde Hellbrück jr. (Hargarten), Marlies Malter (Haustadt), Ulrike Leidinger (Honzrath), Erika Müller (Oppen), Rosi Kläser (Reimsbach) und Maria Löhfelm (Saarfels). „Diese werden die reichlich gefüllten Weihnachtstüten mit Waren im Wert von je 40 Euro in den kommenden Tagen zu den betreffenden Mitbürgern in den Gemeindebezirken bringen“, sagte die Vorsitzende Greis, die sich selbst um Beckingen kümmert.

Sie konnte zudem am Montagabend als gern gesehene Gäste den Vorsitzenden Hans-Dieter Scherer und dessen Nachfolger Harald Klinkner als Vertreter des zum Rotarier-Club Lebach-Wadern gehörenden Vereins „Hilfe durch Rotary“ zur Sammlung von Spenden in ihren Geschäftsräumen begrüßen. Sie überreichten erneut eine Spende von 500 Euro für die CBHB und betonten: „Wir freuen uns, damit wieder ein gutes Werk getan zu haben.“ Greis bedankte sich namens ihres Vereins herzlich für die finanzielle Unterstützung, die man für die Aktion gut gebrauchen könne.