Geschichtlicher Rückblick Vor 70 Jahren kamen die ersten Schüler

HONZRATH · Der kleine Jahrgang 1947 war der erste, der die Schulbank in der neuen Honzrather Volksschule drückte.

 Heutige Ansicht des stattlichen ehemaligen Schulgebäudes.

Heutige Ansicht des stattlichen ehemaligen Schulgebäudes.

Foto: Norbert Becker​

Wenn nun nach den Sommerferien wieder der Schulunterricht beginnt, werden bei dem nach Kriegsende geburtenschwachen Honzrather Jahrgang 1947 besondere Erinnerungen wach. Denn die nur wenigen Mädchen und Buben waren die ersten Kinder, die in der neuen Schule in der Merchinger Straße eingeschult wurden und in die erste Klasse der einheimischen Lehrerin Gertrud Schmitt kamen. Als Rektor oblag Oswin Mattheis die Leitung der Schule. Damit war das bereits dritte Schulgebäude des Dorfes in der Mitte des Haustadter Tales nach Weggang der Entlassungsklasse wieder voll bezogen.