1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Versöhnliches Saison-Ende für Aufsteiger Reimsbach

Versöhnliches Saison-Ende für Aufsteiger Reimsbach

In der Fußball-Saarlandliga hat sich der 1. FC Reimsbach mit einem Punktgewinn in die Sommerpause verabschiedet. Beim SV Hasborn, immerhin Tabellenfünfter, hat sich die Elf eine 1:1-Punkteteilung erkämpft.

"Damit haben wir die Saison als Aufsteiger versöhnlich abgeschlossen", sagt Spielertrainer Marco Buchheit. Das Saisonziel Nichtabstieg sei erreicht worden, auch wenn es seine Elf doch etwas (zu) spannend gemacht habe.

Die letzte Partie begann für Reimsbach recht vielversprechend. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Tayfun Külekci in den Strafraum war Spielertrainer Buchheit selbst zur Stelle und drückte den Ball per Kopf über die Linie. Es war sein zehnter Saisontreffer. Hasborn zeigte sich jedoch wenig beeindruckt, war anschließend die dominierende Mannschaft und schaffte knapp zehn Minuten später den Ausgleich. Nicolas Küss verwertete ebenso wie zuvor Buchheit einen Freistoß in den Strafraum per Kopfball zum 1:1. Danach war Hasborn klar die bessere Mannschaft, verpasste es aber, die Chancen in Tore umzumünzen. Die Reimsbacher Abwehr mit Spielführer Michael Magard an der Spitze stand vielbeinig und kompakt rund um den Strafraum , und verhinderte weiteren Flurschaden. Nach dem Pausenpfiff verflachte die Partie zunehmend. Hasborn kam noch mit ein paar Standardsituationen vors Tor. Auch Reimsbach hatte seine Möglichkeiten, es blieb aber beim leistungsgerechten Remis.

Der 1. FCR belegt am Saisonende mit 28 Zählern den 15. Tabellenplatz und darf eine weitere Saison in der höchsten saarländischen Liga spielen.