| 00:00 Uhr

Unbekannter vergiftet Hund mit Ratten-Gift im Hackfleisch

Düppenweiler. Ein skrupelloser Tierhasser hat am Wochenende in Düppenweiler einen Hund vergiftet. red

Nach Mitteilung der Polizei-Inspektion Merzig von gestern hatte das Tier am Samstag in der Brunnenstraße am Rande des Kirmesplatzes Hackfleisch gefressen, das ein Unbekannter dort ausgelegt hatte. Das Hackfleisch war nach Auskunft der Polizei mit Rattengift versetzt, der Hund ging durch den Verzehr des Giftköders ein.
Zweiter Zwischenfall im Ort



Besonders perfide: Der Tatort liegt in unmittelbarer Nähe zu einem Kinderspielplatz. Bei der Tat handelt es sich um den zweiten Fall von Tierquälerei innerhalb weniger Wochen in Düppenweiler . Die Polizei bittet nach diesem tragischen Zwischenfall die Anwohner, beim Ausführen ihrer Hunde entsprechend vorsichtig zu sein.

Hinweise nehmen der Polizeiposten Beckingen, Tel. (0 68 35) 9 36 66, oder die Polizeiinspektion Merzig, Tel. (0 68 61) 70 40, entgegen.