| 20:33 Uhr

Beckingen
Typisierungsaktion für Stammzellenspender

Die 1986 gegründete gemeinnützige Stefan-Morsch-Stiftung ist die älteste Stammzellenspenderdatei Deutschlands.
Die 1986 gegründete gemeinnützige Stefan-Morsch-Stiftung ist die älteste Stammzellenspenderdatei Deutschlands. FOTO: Morsch Stiftung
Beckingen. Am Mittwoch, 10. Januar,  haben Bürger der Gemeinde Beckingen und der umliegenden Dörfer von 16.30 bis 20 Uhr Gelegenheit, in der Deutschherrenhalle Blut zu spenden. Spendewillige müssen neuerdings den Personalausweis zur Anmeldung mitbringen. Die Blutspende dauert selbst nur wenige Minuten.

Mit der Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der ärztlichen Untersuchung und der Erholungsphase nach der Spende mit Imbiss muss insgesamt mit einem Zeitaufwand von etwa einer Stunde gerechnet werden. Voraussetzung für das Blutspenden ist, dass man sich gesund fühlt und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Nach der Entnahme der Blutspende wird das Blut in dem Labor der Blutspendezentrale untersucht. Sollten dabei auffällige Befunde auftreten, die Hinweis auf Krankheiten geben, werden die Spender umgehend darüber informiert und an den Hausarzt verwiesen. Etwa vier Wochen später erhalten die Spender den Blutspenderausweis. In diesem Ausweis sind alle für die Blutspende wichtigen Angaben zur Person und die festgestellte Blutgruppe hinterlegt. Die Blutspenden können für andere Mitmenschen lebensrettend sein und viele Kranke und Verletzte sind auf die Blutspenden angewiesen. Jede Blutspende zählt, deshalb nicht länger zögern, sondern die Möglichkeit in  Beckingen nutzen!


Wie jedes Jahr beim ersten Spendetermin  des begonnenen Jahres erhalten die Blutspender neben einem Präsent der Blutspendezentrale auch einen kleinen Ring Lyoner vom Ortsverein. Bei diesem Termin am Mittwoch wird auch die Stefan- Morsch-Stiftung anwesend sein und eine Typisierungsaktion durchführen.  Spendewillige haben dann die Möglichkeit, sich für die Stammzellspenderdatei registrieren, damit  sie im Ernstfall durch eine Stammzellspende das Leben eines Menschen retten können. Diese Datei und die Stefan-Morsch-Stiftung helfen im Kampf gegen Leukämie und Tumorerkrankungen weltweit, den Patienten einen geeigneten Spender ausfindig zu machen. Die Typisierung ist ein Projekt, das nachhaltig wirkt. Eine solche Hilfsaktion kann nach Wochen, Monaten, Jahren, aber auch noch  Jahrzehnte später Leben retten. Eingehende Informationen erhalten Interessenten bei der Anmeldung zur Blutspende.