1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

SV Honzrath nach der Herbstmeisterschaft mit guter Titelchance Spieler aus Beckingen verstärken die A-Jugend

SV Honzrath nach der Herbstmeisterschaft mit guter Titelchance Spieler aus Beckingen verstärken die A-Jugend

Honzrath. "Wir haben derzeit eine Supersituation, denn sportlich sind wir top, und vereinsmäßig läuft es ebenfalls gut. Auch unsere Fans sind super bei der Sache", betonte der erste Vorsitzende Andreas Bast (Foto: nb) zu Beginn der Generalversammlung des Sportvereins Honzrath (SVH) im Clubheim

Honzrath. "Wir haben derzeit eine Supersituation, denn sportlich sind wir top, und vereinsmäßig läuft es ebenfalls gut. Auch unsere Fans sind super bei der Sache", betonte der erste Vorsitzende Andreas Bast (Foto: nb) zu Beginn der Generalversammlung des Sportvereins Honzrath (SVH) im Clubheim. Bast ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die Aktivitäten ein, wie "Ein Dorf spielt Fußball", Jugend- und AH-Turnier sowie ein Turnier für die Aktiven, beim Ferienstartfest der Gemeinde und beim Dorffest, einer Halloweenparty. Positiv fiel auch der Kassenbericht von Kassierer Johannes Heß aus. Die Prüfer Robert Klein und Lutwin Schumacher bescheinigten Heß eine ordnungsgemäße Führung der Bücher. Einen ausführlichen Bericht (siehe gesonderten Artikel) erstattete der Jugendleiter und Spielausschussvorsitzende Detlef Minas. In der vergangenen Runde war nur noch eine A-Jugendmannschaft im Spielbetrieb. Sie stieg in die Kreisliga Westsaar auf und erreichte den vierten Platz. Wegen der dünnen Spielerdecke ist sie seit August mit Jugendlichen aus Beckingen, wo es ebenfalls an Jugend fehlt, verstärkt und belegt derzeit den siebten Platz. Dass Minas neben der Jugend auch noch die verwaiste Funktion des Spielausschussvorsitzenden übernommen hatte, liegt an seiner langjährigen Treue zum SVH. "Ich sehe die Funktion als Bindeglied zwischen der Jugend und den Aktiven", sagte er. Ein weiterer Grund für ihn sei gewesen, das Abwerben von Jugendspielern durch andere Vereine zu verhindern und sie nach und nach in den Aktivenbereich zu integrieren. Da Trainer Niko Klauck aus gesundheitlichen Gründen nicht weitermachen konnte, wurde Klaus Seger im März als Trainer für ein Jahr unter Vertrag genommen Die Saison 2007/2008 schloss die erste Mannschaft mit der Vizemeisterschaft in der Kreisliga B Merzig ab. Die zweite Mannschaft erreichte den sechsten Platz. Toptorjäger war Patrick Balfy mit 31 Toren. Im Frühjahr wurden sieben Jugendspieler des Jahrgangs 1990 aktiviert und in beiden Mannschaften eingesetzt. Das Ziel konnte nach dem zweiten Platz nun nur heißen: Meister der Kreisliga B Merzig. Hierzu sei man auf einem guten Weg, nach Ende der Vorrunde liegt die Mannschaft mit vier Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz und ist Herbstmeister. Die zweite Mannschaft kann sich über die Vize-Herbstmeisterschaft freuen. Im Saarlandpokal hatte es die erste Mannschaft bis in die vierte Runde geschafft und dann unglücklich gegen Haustadt verloren. "Wir werden alle daran arbeiten, um Ende Mai zumindest eine, wenn nicht sogar zwei Meisterschaften zu feiern", erklärte Minas.Über das Geschehen bei den "Alten Herren" informierte deren Vorsitzender Michael Ternig. Unter der Versammlungsleitung von Axel Müller wurde dem Vorstand Entlastung erteilt und die Neuwahlen (siehe Info) durchgeführt. Der wiedergewählte Vorsitzende Andreas Bast erklärte abschließend: "Wir sind auf einem gutem Weg und haben die Chance Meister zu werden", unterstrich er. nbHonzrath. Einen detaillierten Bericht über die A-Jugend erstattete Detelef Minas als Jugendleiter des SV Honzrath anlässlich der Generalversammlung. So ist beim SVH seit dem Spieljahr 2007/2008, das in eine Quali-Runde und die Meisterrunde unterteilt war, nur noch eine A-Jugendmannschaft vorhanden. Durch den zweiten Platz in der Quali-Runde bestand die Chance zum Aufstieg in die Kreisliga Westsaar, die mit einem 7:3 gegen Beaumarais und 5:1 gegen Löstertal genutzt wurde. Nach einem guten Start in der Meisterrunde, ging die A-Jugend zuversichtlich in die Winterpause, kam aber nicht in die Gänge. Erst am 12. April konnte der erste Sieg eingefahren werden. Der Rest der Saison verlief sehr durchwachsen. Am Ende kam noch ein guter vierter Platz heraus. Torjäger waren Sven Müllenbach (12) und Domink Minas (8 Tore). Im August wurde mit einer neuen A-Jugend, die wegen der dünnen Spieldecke durch Jugendliche vom FC Beckingen, der ebenfalls schwach besetzt war, verstärkt wurde, in die neue Saison gestartet. Als Trainer und Betreuer fungieren Bernd Hessel, Berti Odenbach und Detlef Minas sowie Torwarttrainer Timo Annacker. Los ging es in der Quali-Runde zwei, wo man den zweiten Platz erreichte. Dies bedeutete die Qualifikation für die Kreisliga Westsaar und berechtigte zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga Südwest. Mit einem 1:6 gegen Siersburg, einem 1:2 gegen Mettlach und einem 3:5 gegen Überherrn wurde der Aufstieg jedoch verpasst und der Rest der Saison muss in der Kreisliga Westsaar gespielt werden. Dort wird nach einem 1:6 gegen Hostenbach und 1:1 gegen Saarlouis derzeit der siebte Platz belegt. Angestrebter Tabelleplatz ist ein Platz in der oberen Tabellenhälfte. Im Saarlandpokal war nach einem 4:2 gegen Schaffhausen, einem Freilos und 2:3 gegen Hemmersdorf in der dritten Runde Schluss. nb

Auf einen blickDer Vorstand des SVH: Andreas Bast (1. Vorsitzender), Hubert Reiter (2. Vorsitzender), Johannes Heß (1. Schriftführer), Stefan Hammes (2. Schriftführer), Franz-Josef Austgen (1. Kassierer), Joachim Gratz (2. Kassierer), Detlef Minas (Spielbetriebsleiter für Aktive und Jugend), Patrick Minas (sein Stellvertreter), Michael Bast (Organisationsleiter), Lars Sauber, Christian Blatt, Michael Bergauer, Dominik Heintz, Dieter Solander und Niko Klauck (Beisitzer), Michael Ternig (AH-Vorsitzender). Kassenprüfer: Roman Schmitt, Thomas Burg. nb