| 20:15 Uhr

Ehrungen
Steigende Mitgliedszahlen beim Sozialverband

 Die geehrten langjährigen Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Beckingen-Saarfels mit Bürgermeister Thomas Collmann (rechts), dem VdK-Kreisvorsitzenden Lutwin Scheuer (links) und dem VdK-Ortsverbandsvorsitzenden Günter Selzer (Zweiter von rechts).
Die geehrten langjährigen Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Beckingen-Saarfels mit Bürgermeister Thomas Collmann (rechts), dem VdK-Kreisvorsitzenden Lutwin Scheuer (links) und dem VdK-Ortsverbandsvorsitzenden Günter Selzer (Zweiter von rechts). FOTO: Norbert Becker
BECKINGEN. Die Jahresversammlung und der 70. Geburtstag standen beim VdK Beckingen-Saarfels an. Dabei wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Zur Jahresversammlung mit gleichzeitiger Feier des 70. Geburtstags des VdK-Ortsverbandes Beckingen-Saarfels waren die Mitglieder am Sonntagnachmittag in die Alte Wäscherei eingeladen, wo sie der Vorsitzenden Günter Selzer willkommen hieß. Besondere Grüße galten Bürgermeister Thomas Collmann und dem VdK-Kreisvorsitzenden Lutwin Scheuer.


In seiner Begrüßungsrede ließ der Vorsitzende Selzer die vergangenen 70 Jahre des VdK-Ortsverbandes Beckingen-Saarfels Revue passieren. Er betonte: „Der Ortsverband Beckingen-Saarfels hat zwischenzeitlich unzähligen Mitgliedern zu ihrem Recht verholfen. Deshalb möchte ich mich heute bei dem jetzigen Vorstand und im Nachhinein ebenso bei allen Vorständen, die in all den Jahren den Ortsverband geführt haben, ganz herzlich bedanken und kann nur sagen: Wir machen weiter und werden weiter unsere Mitglieder unterstützen, damit sie zu ihrem Recht kommen.“

Nach einem stillen Gedenken für die verstorbenen Vereinsangehörigen bedankte sich Bürgermeister Collmann für die Einladung und überbrachte die Grüße der Gemeinde zum 70-jährigen Bestehen des VdK-Ortsverbandes. Er unterstrich die lobenswerte soziale Arbeit des VdK-Ortsverbandes. Auch der VdK-Kreisvorsitzende Scheuer gratulierte herzlich zum Jubiläum und sprach dem örtlichen Vorstand den Dank des Kreisverbandes für die in Beckingen geleistete gute Arbeit aus.



In seinem Grußwort ging er noch auf weitere aktuelle Themen, wie zum Beispiel die neue Jubiläumsordnung, ein. Demnach werden die Mitglieder künftig nur noch für 20, 30, 40 und mehr Jahre Mitgliedschaft geehrt Der Ortsverbands-Vorsitzende Selzer erinnerte in seinem Bericht an die Aktivitäten des vorigen Jahres. Dazu gehörten neben der Jahresversammlung ein Tagesausflug, das Sommerfest, die Gedenkfeier am Ehrenmal und die Weihnachtsfeier. Die Mitgliederzahl hat sich bei neun Austritten und vier Sterbefällen, aber 39 Neuaufnahmen auf nunmehr 305 erhöht. Der von Kassierer Winfried Moritz vorgetragene Kassenbericht zeigte eine positive Finanzlage.

Die beiden Prüfer Armin Müller und Jöran Dechau lobten seine exakte Buchführung. Das Jahresprogramm 2018 sieht wieder eine vom VdK-Ortsverband Haustadt-Honzrath organisierte gemeinsame Tagesfahrt zum Roscheider Hof nach Konz und anschließender Weiterfahrt zu einem Weingut mit Probe und Abschlussessen am Samstag, 9. Juni, das Sommerfest am Sonntag, 22. Juli, die Teilnahme an der Gedenkfeier am Ehrenmal am 18. November und die Weihnachtsfeier am 16. Dezember vor.

Für langjährige Mitgliedschaft im Sozialverband VdK wurden die Mitglieder Winfried Moritz, Günter Mergen, Helmut und Monika Hoyer sowie Winfried Hoffmann geehrt. Im Anschluss an die offizielle Versammlung lud der Vorsitzende die Anwesenden herzlich zum gemütlichen Teil mit Kaffeenachmittag ein.

(nb)