1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Sportverein Honzrath will verstärkt um Nachwuchs werben

Sportverein Honzrath will verstärkt um Nachwuchs werben

Honzrath. Christian Blatt ist neuer Vorsitzender des Sportvereins Honzrath (SVH)

Honzrath. Christian Blatt ist neuer Vorsitzender des Sportvereins Honzrath (SVH). Der 26-jährige Zahnarzt, bis zu einer Verletzung selbst lange erfolgreicher Spieler, wurde in der Generalversammlung mit Vorstandsneuwahlen (siehe Info) einstimmig zum Nachfolger von Andreas Bast gewählt, der einem jüngeren Vereinsmitglied Platz machen wollte, sich aber noch für das Amt des zweiten Vorsitzenden zur Verfügung stellte.Zuvor hatte Bast in seinem Tätigkeitsbericht die Aktivitäten des 190 Mitglieder zählenden Vereins, der in diesem Jahr 90 Jahre besteht, in Erinnerung gerufen. Vor Saisonbeginn wurde eine Spielgemeinschaft mit dem TuS Haustadt gegründet, da dessen Spielerdecke dünn wurde. "Zwar läuft nach nunmehr vier Monaten noch nicht alles reibungslos, aber die Chance musste genutzt werden", erklärte Bast. Zu seinem Bedauern hat der SVH keine Jugendmannschaft mehr.

Förderverein gegründet

Die Nachwuchsarbeit ist nach seinen Worten jedoch die Grundlage eines Vereins. Man will daher hier verstärkt tätig werden. Der anvisierte Förderverein des SVH konnte endlich gegründet werden. Er soll helfen, die Finanzen zu verbessern und andere Aktivitäten einzubringen. Kassierer Franz-Josef Austgen legte den Kassenbericht vor, der positiv ausfiel, aber zeigte, dass der Verein doch viele Ausgaben zu stemmen hat. Durch weitere Veranstaltungen sollen die Einnahmen erhöht werden. Die Kassenprüfer Roman Schmitt und Thomas Burg bescheinigten eine korrekte Führung der Bücher.

Spielausschussvorsitzender Detlef Minas ging auf die letzte Saison ein, in der die erste Mannschaft mit 49 Punkten bei einem Torverhältnis von 77:66 einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichte und die zweite mit ebenfalls 49 Punkten bei 86:57 Toren Platz fünf. "Gegen Ende der Saison zeichnete sich ab, dass unser ebenfalls in der Bezirksliga spielender Nachbarverein TuS Haustadt wahrscheinlich absteigen muss und daher zu befürchten war, dass einige bessere Spieler dann weggehen. Daher haben wir im Vorstand beschlossen, die eigentlich für einen späteren Zeitpunkt geplante Spielgemeinschaft (SG) bereits für die Saison 2010/2011 einzugehen, was von beiden Vereinen dann zügig realisiert wurde", berichtete Minas.

Mit drei Mannschaften ist die SG im Spielbetrieb. Die Erste in der Bezirksliga Merzig-Wadern, die Zweite und Dritte in der Kreisliga Prims, wobei auch die Dritte aufstiegsberechtigt ist. Die erste Mannschaft belegt derzeit Platz vier, die Dritte Platz zwölf und die Zweite hinkt als Vorletzter den gesteckten Zielen hinterher. Minas gab bekannt, dass er aus gesundheitlichen Gründen für seine Funktionen als Jugendleiter und Spielausschussvorsitzender in der nächsten Zeit nicht mehr zur Verfügung steht. Er erhielt Beifall für seine Arbeit.

Das sportliche und kameradschaftliche Geschehen bei den Alten Herren ließ deren Vorsitzender Michael Ternig Revue passieren. Der Vorsitzende Bast hatte dann eine angenehme Aufgabe zu erfüllen, nämlich die Ehrung langjähriger Mitglieder (siehe Info). Unter der Leitung von Karl Scherrmann wurde dem Vorstand Entlastung erteilt und die Neuwahl eingeleitet. nb

Auf einen Blick

Ehrungen: Holger Reget, Michael Hiery, Axel Müller, Martin Schmidt für 25 Jahre, Dietmar Hewer, Jürgen Scholer, Helmut Schwarz, Ralf Becker, Franz-Josef Austgen, Michael Ternig, Dietmar Spuller für 35 Jahre und Joachim Gratz, Werner Groß, Karl-Heinz Hahn, Gerd Heintz, Jürgen Kischewski, Robert Klein, Hansi Maurer. Günther Zehles und Klaus Zehles für 50 Jahre. nb

Namen

Der neue Vorstand: Christian Blatt (Vorsitzender), Andreas Bast (zweiter Vorsitzender), Franz-Josef Austgen (erster Kassierer), Johannes Heß (zweiter Kassierer), Stefan Hammes (erster Schriftführer), Joachim Gratz (zweiter Schriftführer), Patrick Minas (Spielausschussvorsitzender), Jutta Jungmann (Organisatíonsleiterin), Michael Ternig (AH-Vorsitzender), Dominik Heintz, Simon Reuter, Michael Bast, Nico Klauck, Michael Bergauer und Karsten Zimmermann (alle Beisitzer mit besonderen Aufgaben). Thomas Burg und Roman Schmitt (Kassenprüfer). Ein neuer Jugendleiter wird vom Vorstand bestellt. nb