| 20:50 Uhr

Honzrath-Haustadt
SG Honzrath-Haustadt nimmt Abschied von den alten Meistern

Spielausschussvorsitzender Nico Klauck mit den verabschiedeten Spielern Dominik Heintz, Stefan Hammes, Christian Blatt, Tobias Scheid, Michael Bast, Torsten Sauber, Benjamin Schellstede und Dominik Minas (von links).
Spielausschussvorsitzender Nico Klauck mit den verabschiedeten Spielern Dominik Heintz, Stefan Hammes, Christian Blatt, Tobias Scheid, Michael Bast, Torsten Sauber, Benjamin Schellstede und Dominik Minas (von links). FOTO: Norbert Becker
Honzrath/Haustadt.

Die „alten Meister“ nehmen nun bei der SG Honzrath-Haustadt langsam Abschied. Offiziell erfolgte dieser für acht langjährige Aktive vor dem letzten Heimspiel der Saison im Hellwies-Stadion mit Dankesworten und schmucken Urkunden. Im Einzelnen waren es: Torsten Sauber,  der mit fünf Jahren in der F-Jugend des SV Honzrath () mit dem Fußballspielen begann. Er durchlief alle Jugendmannschaften des Vereins und kam 1992 in den aktiven Bereich. Nachdem er die ersten Jahre noch für seinen Heimatverein gespielt hatte, wechselte er zum SSV Bilsdorf. Spätere Stationen waren der FC Reimsbach und der SV Siersburg. Im fortgeschrittenen Fußballalter kehrte Torsten zu seinem Heimatverein in die Landesliga zurück. Mit 43 Jahren beendet er nun seine aktive Fußballkarriere.


Auch Dominik Heintz spielte in den Jugendmannschaften seines Vereins bis zur B-Jugend. Nach einem kurzen Abstecher zum FC Reimsbach kehrte er wieder zum SVH  zurück,. Im Jahre 2009 gehörte er zur Meistermannschaft des SV Honzrath in der Kreisliga B Merzig. Mit 20 Jahren schloss sich 2004 Stefan Hammes dem SVH an. In der Folgezeit entwickelte er sich zum Manndecker in der ersten Mannschaft und zählte ebenfalls zur Meistermannschaft 2009. In den letzten Jahren stabilisierte er die Innenverteidigung der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A Untere Saar.

Mit Michael Bast verliert die erste Mannschaft einen eisenharten Manndecker, der zeitweise zu den besten Verteidigern der Landesliga West gehörte. Auch Michael durchlief die Jugendmannschaften des SVH und schloss sich in der B-Jugend dem FC Reimsbach an. Nach seiner Rückkehr zum SVH im Jahr 2004 schaffte er  den Sprung in die erste Mannschaft. Er gehörte ebenfalls der Meistermannschaft des SV Honzrath im Jahr 2009 an und schaffte mit seinen Mannschaftskollegen im Jahr 2012 über die Relegation den Aufstieg in die Landesliga. Als Fünfjähriger  startete der SG-Vorsitzende Christian Blatt beim SVH. In der C-Jugend erfolgte ein Wechsel zum VfB Dillingen und in der Folgezeit ein weiterer zum FC Reimsbach. Mit seinem Cousin Michael Bast kehrte er 2004 zu seinem Heimatverein zurück und  war in der Folgezeit ein fester Bestandteil der ersten Mannschaft und auch deren Kapitän bei der Meisterschaft im Jahr 2009.



Mit Tobias Scheid verabschiedet sich der letzte Spieler, der mit dem TuS Haustadt im Jahr 2008 die Meisterschaft gewann und bis zuletzt zum Stamm der ersten Mannschaft in der Landesliga West gehörte. Tobias begann beim TuS Haustadt mit dem Fußballspielen und hat ihm auch in der SG die Treue gehalten.

Auch Benjamin  Schellstede zählte zur Meistermannschaft des TuS Haustadt. Im Gegensatz zu Scheid spielte er aber nun schon länger nicht mehr in der Landesligamannschaft. Mit dem Fußball begann Benny bei dem SV Erbringen (SVE) und schloss sich als aktiver Spieler der TuS Haustadt an. In den vergangenen Jahren zeichnete er als Spielertrainer für die zweite Mannschaft  verantwortlich. Schweren Herzens muss auch Dominik Minas seine Fußballschuhe an den Nagel hängen. Er begann in der Jugend des TuS Haustadt  wechselte aber schon in der C-Jugend zum SV Honzrath. Im Jahr 2008 wurde er in erste Mannschaft übernommen, wo er sich schnell zum Dauerläufer und Torjäger entwickelte. Dominik war  ebenfalls maßgeblich an den sportlichen Erfolgen des Vereins beteiligt. Leider macht ihm eine langwierige Verletzung nun die Fortsetzung seiner Spielerlaufbahn unmöglich.