| 20:20 Uhr

Beckingen
Randsport wurde zum sportlichen Trend

Mit Julian Kelkel aus Reimsbach konnte Bernd Hessel auch schon einen Weltmeister auf der Beckinger Anlage begrüßen. Kelkel gerwann in Schweden mit  Tobias Mathaess aus Dirmstein  im Doppel den Titel.
Mit Julian Kelkel aus Reimsbach konnte Bernd Hessel auch schon einen Weltmeister auf der Beckinger Anlage begrüßen. Kelkel gerwann in Schweden mit  Tobias Mathaess aus Dirmstein  im Doppel den Titel. FOTO: Ruppenthal
Beckingen. Die Fußballgolfanlage von Monika und Bernd Hessel in Beckingen hat sich in der Region längst etabliert.

Fußballgolf erfreut sich ungebrochener Beliebtheit – das zeigen die Besucherzahlen der Fußballgolfanlage in Beckingen von Monika und Bernd Hessel. Zum Saisonfinale schafften sie es mit ihrer Anlage sogar ins Fernsehen. Am 12. November wurde im SWR-Fernsehen die Sendung „Die Quizhelden“ ausgestrahlt. Die Sportart Fußballgolf und der Parcours in Beckingen standen im Mittelpunkt einer speziellen Sportfrage für diese Sendung, nachdem ein Fernsehteam einige Monate zuvor mit zwei Teilnehmern in Beckingen zu Gast war.


Auch in diesem Jahr lockte die Fußballgolfanlage Besucher aus ganz Deutschland nach Beckingen. Aber auch immer mehr Besucher aus Luxemburg und aus Frankreich kommen dorthin zum Fußballgolfen. „Von daher hat sich die Anlage touristisch voll und ganz bewährt“, betont Bernd Hessel. „Viele nutzen im Rahmen ihres Urlaubs die Saarland-Card, um kostenlos eine Runde Fußballgolf in Beckingen spielen zu können, ergänzt seine Frau Monika Hessel.

Einen der besonderen Saisonhöhepunkte bildeten die Saarland-Open im August. Rund 40 Fußballgolfspezialisten aus ganz Deutschland kamen nach Beckingen, um ihre Meister zu ermitteln. Bei den Damen und im Doppel-Mixed siegte nicht unerwartet die 21-jährige Karlsruherin Laura Rolli. Obwohl erst seit zwei Jahren aktiv, rangiert die derzeit wohl beste Spielerin Deutschlands auf Platz vier der Weltrangliste. Im Juli wurde sie zudem Vizeweltmeisterin. Bei den Herren siegte mit Florian Müller aus Illingen ein Saarländer. Im Doppel belegten mit Robin Kelkel und „Hausherr“ Bernd Hessel, beide aus der Gemeinde Beckingen, zwei weitere Saarländer überraschend Platz zwei hinter den favorisierten Laura Rolli aus Karlsruhe und Leon Phai aus München.



Dass Bernd Hessel (60) auch praktisch etwas von Fußballgolf versteht, hatte er schon im Mai beweisen können. Zusammen mit dem 25-jährigen Marinus Stadler aus Rosenheim, immerhin Fünfter der Weltrangliste, wurde er englischer Vizemeister. Im Stechen wurde das saarländisch-bayerische Duo nur ganz knapp von den Schweden Simon Bruce und Henrik Soderlund geschlagen.

Jetzt ist erst einmal Winterpause. Das außergewöhnlich schöne Sommerwetter sorgte für eine lange und erfolgreiche Saison in Beckingen. Bernd Hessel will die Pause nutzen, die Anlage weiter zu verbessern dementsprechend umzugestalten. Je nach Wetterlage, soll Ende März/Anfang April die Fußballgolfanlage wieder eröffnet werden. Während der Termin der vierten Saarland-Open noch nicht feststeht, wird es am 10. Mai mit dem ersten Städte-und Gemeindeturnier der Landkreise Merzig-Wadern und Saarlouis eine Premiere geben. Als Schirmherrin konnte Bernd Hessel die Landrätin des Kreises Merzig-Wadern Daniela Schlegel-Friedrich gewinnen.

Ganz hartgesottene Fußballgolf-Fans hoffen nach dem heißen Sommer nun auf einen richtigen Winter mit viel Schnee, denn dann würde Bernd Hessel spontan die Winterpause unterbrechen und ein Schneeturnier organisieren.