Reimsbach setzt auf Konter

Reimsbach. Fußball-Saarlandligist 1. FC Reimsbach startete vergangene Woche mit einer starken Leistung und drei wichtigen Punkten gegen Hertha Wiesbach ins neue Fußballjahr. "Die Stimmung nach dem Sieg ist natürlich super. Es war wichtig gegen einen direkten Konkurrenten zu punkten

Reimsbach. Fußball-Saarlandligist 1. FC Reimsbach startete vergangene Woche mit einer starken Leistung und drei wichtigen Punkten gegen Hertha Wiesbach ins neue Fußballjahr. "Die Stimmung nach dem Sieg ist natürlich super. Es war wichtig gegen einen direkten Konkurrenten zu punkten. Jetzt müssen wir gegen Bübingen nachlegen", sagt Reimsbachs Mittelfeldspieler Steffen Schommer (Foto: SZ). Schommer erzielte gegen Wiesbach den wichtigen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. Mit diesem Sieg konnte der FCR den siebten Tabellenplatz festigen und somit den Kontakt nach oben halten. Dennoch sieht Schommer seine Mannschaft nicht in der Favoritenrolle für das kommende Spiel am Sonntag (15 Uhr) beim SV Bübingen: "Die Bübinger sind auf ihrem Kunstrasen unglaublich heimstark. Die meisten ihrer Punkte haben sie zu Hause gewonnen. Es wird schwer, aber dennoch wollen wir mit drei Punkten aus Bübingen zurück kommen." Dreizehn ihrer insgesamt 25 Punkte hat der SV Bübingen zu Hause erzielt. Zudem ist der Tabellenelfte die einzige Mannschaft, die bisher gegen den souveränen Tabellenführer Saarbrücken II gewinnen konnte - 2:0, vor heimischer Kulisse. "Trotzdem ist die Bübinger Abwehr nicht unüberwindbar. Sie sind hinten anfällig und genau das müssen wir nutzen", meint Schommer. Hinten sicher stehen - und vorne blitzschnell kontern. "Wir sind nicht in der Lage, selbst das Spiel zu machen. Deshalb ist es immer verhältnismäßig schwierig gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion. Wir haben eher Konterspieler im Team - und so sind wir auch immer für ein Tor gut", erklärt er. Schommer, der vor der Saison vom SV Losheim nach Reimsbach wechselte, ist endgültig angekommen. "Ich verstehe mich mit allen Spielern gut und werde auch nächste Saison in Reimsbach spielen", sagt Schommer. Doch zunächst geht es nach Bübingen. jac