Regionalzug muss evakuiert werden

Heikler Zwischenfall auf der Bahnstrecke zwischen Beckingen und Merzig: Der Regionalexpress Saarbrücken-Koblenz kollidierte am Mittwoch gegen 21.45 Uhr kurz vorm Bahnhof Fremersdorf mit einem auf die Gleise gestürzten Baum.

Passagiere mussten in einen Ersatzzug umsteigen. Fotos: Becker&Bredel.

Es wurde niemand verletzt, der Zug nur leicht beschädigt. Da der Baum die Oberleitung abgerissen hatte, herrschte aber Lebensgefahr beim Aussteigen. Zwar wurde der Strom abgestellt, doch es war noch gefährlich viel Reststrom auf der Leitung. Bahnmitarbeiter und Feuerwehr erdeten die Oberleitung, erst dann konnte ein Ersatzzug aufs Nachbargleis bestellt und die 30 Bahngäste evakuiert werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung