Patric Oswald neuer Löschbezirksführer in Reimsbach

Patric Oswald neuer Löschbezirksführer in Reimsbach

Reimsbach. Neuer Löschbezirksführer in Reimsbach ist der bisherige Stellvertreter, Brandmeister Patric Oswald. Der 36-jährige Industriemeister wurde in der gut besuchten Versammlung zum Nachfolger von Markus Minas gewählt, der nach 15 Jahren das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr weiter ausüben konnte

Reimsbach. Neuer Löschbezirksführer in Reimsbach ist der bisherige Stellvertreter, Brandmeister Patric Oswald. Der 36-jährige Industriemeister wurde in der gut besuchten Versammlung zum Nachfolger von Markus Minas gewählt, der nach 15 Jahren das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr weiter ausüben konnte. Zum neuen stellvertretenden Löschbezirksführer wählten die Wehrleute den 29-jährigen Anlagenmechaniker, Oberlöschmeister Andreas Hoffmann. Zahlreiche Gäste Der bisherige Löschbezirksführer Minas konnte neben den aktiven Wehrmitgliedern und Alterskameraden als Gäste Bürgermeister Erhard Seger, Ortsvorsteher Axel Kläser, die stellvertretende Ortsvorsteherin Doris Braun, Wehrführer Uwe Schröder, Ehrenwehrführer Herbert Emmel und Feuerwehrsachbearbeiter Norbert Becker begrüßen. "Ich danke allen, die mir in meiner Amtszeit zur Seite gestanden haben und hoffe, dass auch der neuen Führung künftig das Vertrauen entgegengebracht wird", sagte Minas. Bürgermeister Seger sprach ihm für seine langjährige Tätigkeit seinen Dank aus. Er wünschte ebenfalls ein gutes Miteinander mit dem neuen Löschbezirksführer und seinem Stellvertreter, denen er dann die Ernennungsurkunden für diese Funktionen und zu Ehrenbeamten überreichte. Dankesworte an Minas für den Dienst zum Wohle der Bürger sprach auch Ortsvorsteher Axel Kläser. Den beiden Neuen galt sein Wunsch für viel Erfolg bei ihrer Arbeit an der Spitze des Löschbezirks und die Bitte um rege Mitarbeit im Gemeinschafts- und Vereinsleben des Dorfes. "Markus hat mich in meiner nun fünfjährigen Amtszeit als Wehrführer mit großem Sach- und gesundem Menschenverstand begleitet und seine Erfahrungen eingebracht" betonte Wehrführer Uwe Schröder und dankte ihm dafür. Der neuen Führung galt sein Glückwunsch. Feuerwehr lebe durch Teamarbeit. Daher brauche sie ein leistungsfähiges Team und eine unterstützende Mannschaft. Dankes- und Gratulationsworte sprach auch Ehrenwehrführer Herbert Emmel aus, der einen Rückblick auf die Wehr nach ihrem Neubeginn 1959 gab. In diesen mehr als 50 Jahren wurde die Reimsbacher Wehr nur von ihm, Herbert Mayers und zuletzt Markus Minas geführt. Der neue Löschbezirksführer Oswald bedankte sich für das mit der Wahl in ihn und seinen Stellvertreter Hoffmann gesetzte Vertrauen, dem man gerecht werden will. Anschließend wurden noch gewählt: Manfred Müllenbach (Kassierer), Marko Heyer (Schriftführer), Hans-Hermann Jochem, Jürgen Jochem und Ferdinand Mathieu (Kassenprüfer). Neuer Jugendbetreuer ist Patrick Schulte, sein Stellvertreter Alexander Schmidt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung