Oppener Leichtathletinnen feiern überraschende Vizemeisterschaft

Oppener Leichtathletinnen feiern überraschende Vizemeisterschaft

Oppen. Trotz der Trainingspause in den Sommerferien sind die jungen Leichtathleten der LG Reimsbach-Oppen in Topform. So erreichten die C-Schülerinnen in der Besetzung Isabel Werner, Anna Grünewald, Nathalie Guth, Jana Hammes, Selina Wendels, Michelle Görgen, Carina Bierle und Mara Ludchen bei den Saarlandmeisterschaften im Mehrkampf völlig überraschend den Vizetitel in der Teamwertung

Oppen. Trotz der Trainingspause in den Sommerferien sind die jungen Leichtathleten der LG Reimsbach-Oppen in Topform. So erreichten die C-Schülerinnen in der Besetzung Isabel Werner, Anna Grünewald, Nathalie Guth, Jana Hammes, Selina Wendels, Michelle Görgen, Carina Bierle und Mara Ludchen bei den Saarlandmeisterschaften im Mehrkampf völlig überraschend den Vizetitel in der Teamwertung. Nach holprigem Start kämpften sie sich bis auf Rang zwei vor und mussten sich in dem mit 18 Mannschaften stark besetzten Teilnehmerfeld nur dem Team des LC Rehlingen geschlagen geben. In der ersten Disziplin schaffte Isabel Werner mit 7,8 Sekunden eine persönliche Bestleistung, während ihre Vereinskolleginnen Selina Wendels (8,0) und Jana Hammes (8,1) knapp dahinter die Ziellinie erreichten. Mit guten Leistungen im Weitsprung läuteten Anna Grünewald, die mit 4,03 Metern zum ersten Mal die Vier-Meter-Marke übersprang, und Michelle Görgen (3,77) die Aufholjagd ein. Diese setzten dann Nathalie Guth (1,24 Meter) und Isabel Werner (1,16) im Hochsprung sowie Anna Grünewald (27 Meter) und Nathalie Guth (26,5) im Ballwurf fort. Nach der schnellsten Zeit im Staffellauf hatte Oppen den Sprung auf Platz zwei geschafft. In der Besetzung Wendels-Bierle-Grünewald-Werner waren unter anderem auch die guten Wechsel für die Endzeit von 31,12 Sekunden verantwortlich. Im 800-Meter-Lauf mobilisierten Selina Wendels (3:04 Minuten) und Michelle Görgen ihre letzten Kräfte und verteidigten den zweiten Platz in der Endabrechnung. Gemeinsam mit Mara Ludchen, die trotz einer Krankheit das Team komplettierte, wurde die überraschende Vize-Meisterschaft ausgiebig gefeiert. redUnser Foto zeigt: oben von links nach rechts: Carina Bierle, Selina Wendels, Anna Grünewald, Jana Hammes. Unten: Isabel Werner, Michelle Görgen, Nathalie Guth.