Oppen: Motorradfahrer kommt im Lückner von der Fahrbahn ab

Zwischen Oppen und Nunkirchen : Motorradfahrer aus Merzig wird bei Unfall im Lückner verletzt

Zu einem schweren Unfall ist es am späten Sonntagnachmittag auf der L 156 zwischen Oppen und Nunkirchen im Großen Lückner gekommen.

Wie die Feuerwehr Beckingen und die Polizei-Inspektion (PI) Nordsaarland mitteilen, kam ein Motorradfahrer aus bislang ungeklärter Ursache in einer langgezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der Fahrer prallte mit seiner Maschine in eine Böschung und wurde daraufhin mehrere Meter in den dahinter liegenden Wald geschleudert.

Gegen 17.30 Uhr rückten die Rettungskräfte aus. Der 78-jährige Mann aus Merzig wurde laut Polizei mit dem Hubschrauber Christoph 16 nach Saarbrücken in die Klinik auf dem Winterberg gebracht. Dort befinde er sich jetzt in stationärer Behandlung. Nach Polizeiangaben sind die Verletzungen vergleichsweise gering und die Chancen stehen gut, dass sich der Mann von seinen Verletzungen wieder erholen werde.

Im Einsatz waren insgesamt fünf Feuerwehrfahrzeuge aus den Löschbezirken Düppenweiler und Oppen, ein Notarzt, Rettungsdienst, die Polizei und ein Rettungshubschrauber.

Mehr von Saarbrücker Zeitung