Oppen: Irischer Folk erklingt im Oppener Festzelt

Irish Spring Festival gastiert in Oppen : Irischer Folk erklingt im Oppener Kulturzelt

Nach der famosen Premiere 2019 kehrt das Irish Spring Festival am 14. März nach Oppen zurück.

Seit der Premiere im Jahre 2001 hat sich das Irish Spring Festival längst vom Geheimtipp zu einem der wichtigsten jährlichen Frühlings-Folk-Festivals auf Tournee entwickelt. Im vergangenen Jahr sorgten ausgesuchte Musiker von der Grünen Insel zum ersten Mal im Kulturzelt auf dem Dorfplatz in Oppen für fantastische Stimmung und begeisterten Applaus unter den Besuchern. Das schrie nach einer Fortsetzung, und tatsächlich wird es dazu kommen: Am Samstag, 14. März, macht das Irish Spring Festival wieder im Kulturzelt auf dem Dorfplatz in Oppen Station. Los geht es um 20 Uhr.

Das Festival-Programm stellt Künstler in den Mittelpunkt, die sich dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne verschrieben haben. Sie lernen aus dem Schatz des Vergangenen und formen das Kommende.

Niall Hanna (links) und Stephen Loghran. Foto: Shane Walsh

Bei der Irish Spring Tournee 2020 präsentiert der traditionelle Sänger Niall Hanna, begleitet von Stephen Loghran, eigene Stücke. Die Band „Connla“, aus Nordirland stammend und weltweit gefragt, fasziniert mit modernem Folk-Sound auf akustischen Instrumenten wie Dudelsack, Harfe, Trommel, Flöten und Gesang. Dritter im Bunde ist Akkordeon-Kraftwerk David Munnelly mit seinem Trio aus dem westirischen County Mayo mit tanzbaren Jigs, Reels und Hornpipes  sowie der Stimme von Anne Brennan. Immer wieder bieten perkussive Steptanz-Einlagen visuelle Highlights, und zum Schluss steigt das große Finale mit allen Künstlern.

Karten gibt es in allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen, im Ticketbüro in der Stadthalle Merzig, unter Tel. (0 68 61) 9 36 70 oder unter www.villa-fuchs.de. Ebenso sind Karten im Schreibwarengeschäft Jager in Reimsbach erhältlich.