| 20:28 Uhr

Krippenausstellung, Kunsthandwerkermarkt, Weihnachtsmarkt
Nach besonderen Geschenkideen stöbern

Ein romantischer Weihnachtsmarkt soll auch dieses Jahr wieder die Krippenausstellung ergänzen.
Ein romantischer Weihnachtsmarkt soll auch dieses Jahr wieder die Krippenausstellung ergänzen. FOTO: Patricia Pitzius / SZ
Beckingen. Beckingen bietet zum zweiten Advent eine Vielzahl von Krippen, Kunsthandwerk und auch vorweihnachtliche Freuden.

(red) Seit Jahren ist die vom Kultur- und Heimatverein Beckingen veranstaltete traditionelle Krippenausstellung mit Krippen aus aller Welt und einem qualitativ hochwertigen Kunsthandwerkermarkt in der Beckinger Deutschherrenhalle und dem Foyer des Beckinger Rathauses ein Besuchermagnet. Die Ausstellung ist ein echter Geheimtipp für alle, die in der Vorweihnachtszeit nach besonderen Geschenkideen stöbern und weihnachtliche Leckereien genießen wollen.


Für zusätzlichen Winterzauber wird auch in diesem Jahr wieder ein romantischer Weihnachtsmarkt vor dem Beckinger Rathaus und auf dem Alois-Jacobs-Platz sorgen. Das gesamte Programm der kombinierten Veranstaltung stimmt Groß und Klein auf das kommende Weihnachtsfest ein. In liebevoll gestalteter Atmosphäre werden den Besuchern Kostbarkeiten und Köstlichkeiten präsentiert. Der Weihnachtsmarkt verführt mit einer Mischung aus typischen Düften, Zimtwaffeln, Glühwein, Kinderpunch, Likören und Schnäpsen, Reibekuchen, Schmalzbroten, Gebäck, Rostwurst und Lyonerpfanne, sprich einer großen Auswahl von Süßem, Herzhaftem und Deftigen. Zudem gibt es bei einer Vielfalt pfiffiger Geschenkideen von Schmuck, Floristikartikeln, Weihnachtsdekorationen bis hin zu erzgebirgischer Holzkunst, Bastel-, Holz- und anderen Handarbeiten viel zu entdecken.

Der Bummel vorbei an den liebevoll geschmückten Weihnachtshäuschen führt die Besucher weiter zur traditionellen Krippenausstellung mit großem Kunsthandwerkermarkt. Über 100 Krippen aus aller Welt gibt es hier zu sehen, vom Miniaturmodell kleiner als ein Hühnerei bis hin zu einer riesigen orientalischen Krippe. Jedes Jahr sind die Krippen in all ihrer Vielfalt, wobei fast jeder Erdteil vertreten ist, ein Blickfang. Ob exotische Krippen aus Afrika, Südamerika oder Asien, ob Heimatkrippen, Tiroler Krippen, Wurzelkrippen oder Krippen aus Nordamerika und ganz Europa, unterschiedliche Bauweisen und Baumaterialien belegen, dass die Krippenbewegung weltweit ist, denn Krippen werden auf der ganzen Welt gebaut. Außerdem werden Minikrippen zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt sozialen Zwecken zu Gute.

Vorbei am Ausstellercafe, das mit Kerzenschein, Kaffee und Kuchen und köstlichen Gerüchen lockt, führt der Bummel zum großen Kunsthandwerkermarkt. Staunen und Verweilen heißt es auch hier entlang kunstvoll dekorierter Stände von über 60 Künstlern, Hand- und Kunsthandwerkern. Umgeben von dieser anheimelnden Atmosphäre entsteht vor den Augen der Besucher so manches gute „Stück“, natürlich alles handgefertigt. Ob Schmuck, Patchwork Gemälde, Schmiedehandwerk, Stickereien, Stick- und Häkelarbeiten, Holzschnitzarbeiten, Glaskunst, Keramik, Kerzen, Stahl- und Steinskulpturen, Kunst mit und aus Streichhölzern, Drechselarbeiten, Klöppelkunst, Seidenmalerei oder auch Modelle alter Bauerngeräte in verschiedensten Materialien, von der netten Dekorationsidee bis hin zur perfekten Überraschung unterm Weihnachtsbaum gibt es hier vieles zu entdecken und auch alte Handwerkstradition zu bestaunen. Auch in diesem Jahr werden in einer Diashow beeindruckende Luftbilder aus der Gemeinde Beckingen sowie eine Videoshow präsentiert.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt mit Krippenausstellung und großem Kunsthandwerkermarkt samstags ab 14 Uhr. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung durch den Bürgermeister der Gemeinde Beckingen, Thomas Collmann, und den Beckinger Ortsvorsteher Dieter Hofmann ist samstags um 15 Uhr. Sonntags ist der Weihnachtsmarkt ab 11.30 Uhr geöffnet. Die Krippenausstellung mit Kunsthandwerkermarkt ist sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Weihnachtsmarkt wartet an beiden Tagen mit einem musikalischen Rahmenprogramm auf. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Schülerchor der Friedrich-Bernhard-Karcher-Schule Beckingen unter Leitung von Sabine Tabellion, die Chorgemeinschaft Beckingen-Haustadt, der MGV „Concordia“ Beckingen und das Vereinigte Blasorchester Beckingen. Sonntags gegen 15.15 Uhr steht eine Weihnachtsgeschichte auf dem Programm, die Bürgermeister Thomas Collmann bei einer Lesung zu Gehör bringen wird. Anschießend ist gegen 15.30 Uhr der Besuch des Nikolaus angesagt. Bei vorweihnachtlicher Stimmung und einem vielfältigen Angebot von Kostbarkeiten und Köstlichkeiten werden am zweiten Adventswochenende in Beckingen nicht nur Kinderaugen leuchten.