| 20:12 Uhr

Jahreshauptversammlung
Mitgliederzuwachs erfreut VdK-Ortsverband

Ehrung langjähriger VdK-Mitglieder. Auf dem Foto (von links) der stellvertretende VdK-Kreisvorsitzende Günter Selzer, die Jubilarin Inge Becker, Ortsvorsteher Jürgen Kredteck, die Jubilarinnen Gerlinde Selzer und Friedel Brack,  der VdK-Kreisvorsitzende Lutwin Scheuer und der VdK-Ortsverbandsvorsitzende Josef Müller. FOTO: Norbert Becker
Ehrung langjähriger VdK-Mitglieder. Auf dem Foto (von links) der stellvertretende VdK-Kreisvorsitzende Günter Selzer, die Jubilarin Inge Becker, Ortsvorsteher Jürgen Kredteck, die Jubilarinnen Gerlinde Selzer und Friedel Brack, der VdK-Kreisvorsitzende Lutwin Scheuer und der VdK-Ortsverbandsvorsitzende Josef Müller. FOTO: Norbert Becker FOTO: Norbert Becker
Haustadt. Der erste Vorsitzende Josef Müller zog auf der Jahreshauptversammlung in Honzrath eine positive Bilanz.

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Haustadt-Honzrath im Gasthaus Urhahn. Als Gäste begrüßte der erste Vorsitzende Josef Müller besonders Bürgermeister Thomas Collmann und den VdK-Kreisvorsitzenden Lutwin Scheuer. Beide lobten die wichtige soziale Arbeit des VdK zum Wohle der Mitbürger und sprachen dem Vorstand ein Wort des Dankes aus.


Müller wies auf die in vielen Vereinen anzutreffende mangelnde Beteiligung an Aktivitäten hin und erstattete seinen Bericht. Demnach hat sich die Zahl der Mitglieder des Ortsverbandes im vergangenen Jahr um 18 auf nunmehr 163 erhöht. „Dies ist ein sehr gutes Ergebnis, vor allem wenn man bedenkt, dass in dem Zeitraum ein Mitglied verstorben ist, andere weggezogen sind oder, nachdem sie ihre Anliegen erfolgreich durch hatten, unseren Ortsverband wieder verlassen haben.“

In Vertretung der verhinderten Schriftführerin Inge Becker trug Müller deren Jahresbericht vor. Demnach wurden sechs Vorstandssitzungen abgehalten. Außerdem war der Vorsitzende bei der Feier zur Verabschiedung von Bürgermeister Erhard Seger und Amtseinführung von Bürgermeister Thomas Collmann zugegen, und einige Mitglieder beteiligten sich an der mit den Ortsverbänden Beckingen-Saarfels und Düppenweiler durchgeführten Jahresfahrt nach Worms. Es wurde das traditionelle Sommerfest auf dem ehemaligen Honzrather Schulhof gefeiert, es startete eine Wanderung, interessante Vorträge wurden durch einen pensionierten Polizeibeamten und eine Betreuungssachbearbeiterin des Kreises im Saal Urhahn angeboten. Dort gab es auch die jährliche Weihnachtsfeier. Positiv fiel auch der Kassenbericht des Kassierers Will Scholtes aus, dem die Prüfer Friedel Brack und Peter Fehr exakte Buchführung bescheinigten.

Auch für 2018 sind Veranstaltungen geplant. So startet am 9. Juni mit den Ortsverbänden Beckingen-Saarfels und Düppenweiler eine Fahrt zum Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider bei Konz, das in den letzten Jahren um Attraktionen reicher wurde. Dazu ist eine Weinprobe mit Essen geplant. Des Weiteren sieht das Programm wieder eine Wanderung, das Sommerfest, Besichtigungen, Vorträge und die Weihnachtsfeier vor.

(nb)