Mit allen Sinnen den Wald erlebt

Beckingen. Der Tag begann mit einem von Pastor Norbert Klos zelebrierten Familiengottesdienst in der Johannes-Kirche. Pastoralrefent Jürgen Burckhardt, Bärbel Thiel und Claudia Becker hatten diesen bestens vorbereitet. Zur musikalischen Umrahmung trugen Sabine Burckhardt, Jennifer Fröhlich und Simone Speicher und der Elternchor bei

Beckingen. Der Tag begann mit einem von Pastor Norbert Klos zelebrierten Familiengottesdienst in der Johannes-Kirche. Pastoralrefent Jürgen Burckhardt, Bärbel Thiel und Claudia Becker hatten diesen bestens vorbereitet. Zur musikalischen Umrahmung trugen Sabine Burckhardt, Jennifer Fröhlich und Simone Speicher und der Elternchor bei. Das Thema des Gottesdienstes lautete "Die Schöpfung - ein Geschenk von Gott" und wurde von den Vorschulkindern mitgestaltet. "Die Kinder zeigen uns, wie wunderbar die Schöpfung Gottes als Geschenk für uns Menschen ist", sagte Pastor Klos in seiner Predigt. Bei der anschließenden Familienrallye unter dem Motto "Mit allen Sinnen den Wald erleben", die von den Erzieherinnen Birgit Schneider und Liesa Diwo geplant wurde, ging es, aufgeteilt in zwei Gruppen, durch den Wald. Farnblätter, Stöcke, Moosstücke und Steine mussten gesammelt, Baumarten, ein Wanderweg, Tierstimmen erkannt sowie weitere Fragen zu Tieren des Waldes und Pflanzen beantwortet werden. Mit Waldwolli (Wolfgang Lehnen) vom Deutschen Wildschutzverband e.V. wurde dabei die Natur auf besondere Art erlebt. Er hatte präparierte Tiere wie Fuchs, Dachs, Wildschweinfrischlinge oder Rehkitz mitgebracht und erklärte sie den staunenden Kindern, die keine Berührungsangst hatten und den vorgespielten Tierstimmen lauschten. Durch das Fredelchen führte die Familienrallye zum Kindergartengelände. Die Rallye machte den Kindern nicht nur viel Spaß, sondern hatte auch einen wichtigen pädagogischen Hintergrund: Sinneswahrnehmung, Naturerfahrungen, Bewegung in frischer Luft, Kennenlernen verschiedener Tierarten.Viele fleißige HändeKitaleiterin Simone Speicher begrüßte die erfreulich vielen Teilnehmer, darunter als Gäste auch Bürgermeister Erhard Seger und andere. "Ohne fleißige Hände geht es nicht", betonte sie und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben, namentlich beim Elternausschuss für die Planung, dessen Vorsitzenden Frank Latwein für sein wiederum besonderes Engagement und Waldwolli Wolfgang Lehnen. Kinderliedermacher Casi und Clown Lolek boten dann mit ihrer Vorstellung "Hochspannung auf dem Tiefseil" einen bunte Abschluss des Tages. Sieger der Familienrallye wurde der vierjährige Rouven Roth mit seiner Mutter Barbara. Sie gewannen den Gutschein für einen Waldgeburtstag für Kinder.