1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Mg-familienabend, Das mitgelieferte Foto "CIMG7154.JPG.jpg", Das mitgelieferte Foto "CIMG7176.JPG.jpg", BU in NotizOppener Fußballer schwingen die Hüften

Mg-familienabend, Das mitgelieferte Foto "CIMG7154.JPG.jpg", Das mitgelieferte Foto "CIMG7176.JPG.jpg", BU in NotizOppener Fußballer schwingen die Hüften

Oppen. Tänze, Lieder und Sketche - es gab wieder die bewährte Mischung zur Unterhaltung beim bunten Abend des SSV Oppen in der Reimsbacher Mehrzweckhalle

Oppen. Tänze, Lieder und Sketche - es gab wieder die bewährte Mischung zur Unterhaltung beim bunten Abend des SSV Oppen in der Reimsbacher Mehrzweckhalle. Nach einer terminlich bedingten "Künstlerpause" 2008 hatte der Sportverein, zu dessen Wurzeln immer schon das Theaterspielen gehörte, in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne gebracht, das nahezu ausschließlich von Akteuren aus den eigenen Reihen gestaltet wurde. "Zwischen Himmel und Hölle" bewegte sich im Eröffnungssketch ein armer Sünder, der zunächst an der Himmelspforte und später am Höllentor vorstellig wird und dort so manche Überraschung erlebt. Ein kurioses Erlebnis mitten aus dem Dorfleben gab es im Sketch "Beim Eis-Anna" zu sehen. Gewohnt bissig, witzig und unterhaltsam war der "Selzer-Clan" auf der Bühne zugange. Zwar fehlten in diesem Jahr aus Termingründen drei Stammgäste des SSV-Abends, die "Bänkelsänger", doch die vier Jungs von der "Zuppelmusik" waren ein mehr als ebenbürtiger Ersatz. Ein äußerst ulkiger "Grundschultest", der beinahe aus dem Ruder zu laufen drohte, brachte das Publikum enorm in Fahrt. Wahre Begeisterungsstürme löste eine mit allerlei Dorfprominenz gespickte Parodie auf "Wer wird Millionär?" aus, bei der als Stargast Deutschlands berühmtester Reporter Horst Schlämmer auftauchte. Und man meinte wirklich, Hape Kerkeling in seiner Galarolle auf der Reimsbacher Bühne zu sehen, so gekonnt imitierte Wolfgang Müller den Kult-Reporter.Drei sehr gelungene Playback-Showeinlagen zeigten die beiden Zivildienstleistenden des Vereins, David Jost und Sebastian Stein mit Unterstützung ihres Kumpels Niklas Hirtz aus Siersburg. Dass die Oppener Männer nicht nur Fußball spielen, sondern auch gut tanzen können, bewiesen sowohl die Alten Herren als auch das "Maschinenballett", das mit Spielern der ersten und zweiten Mannschaft gespickt ist, bei ihren Showtänzen. red www.saarbruecker-zeitung.de/fastnacht

Auf einen blickDie Akteure: Zwischen Himmel und Hölle: Rouven Tost, Frederic Buchheit, Alexander Weber; Beim Eis-Anna: Sven Schommer, Holger Beckinger, Nadine Schommer, Janine Rahns, Timo Becker, Christian Wagner; Selzer-Clan: Ralf, Mike und Jörg Selzer; Zuppelmusik: Thomas Berger, Jochen Thieser, Volker Hoffmann, Hans-Dieter Michel; Tanz AH: Erich Müller, Stefan Wellstein, Armin Schneider, Norbert Gratz, Bernhard Wirth, Jürgen Schmal, Stefan Schmitt, Carmen Schnubel; Der Grundschultest: Sabrina Klauck, Eric Meyer, Christoph Schwarzenberger; Wer wird Millionär - Promispecial: Daniel Zehren, Wolfgang Müller, Uwe Lauer, Kai Schmidt, Ramona Ernst, Denise Liebscher, Laura Wagner, Jasmin Bastuck, Denise Lauer; Playbackshow: Sebastian Stein, David Jost, Niklas Hirtz; Maschinenballett: Kai Schmidt, Jörg Schmidt, Daniel Schmidt, Bernd Weber, Christian Beckinger, Christian Wagner, Thomas Lenz, Tim Viola, Stefan Müller, Karsten Schillo, Markus Zehren, Andreas Gläsner. red