| 21:14 Uhr

Leichtathletik: Schmitt dreimal vorne

Reimsbach/oppenLeichtathletik: Schmitt dreimal vorne Vier Titel holte die LG Reimsbach-Oppen bei den Leichtathletik-Meisterschaften des Kreises Merzig-Wadern/Saarlouis in Dillingen: Im Vier- und Siebenkampf der W 14 war Ramona Schmitt dank 4,71 Metern im Weit- und 1,46 Metern im Hochsprung nicht zu schlagen

Reimsbach/oppenLeichtathletik: Schmitt dreimal vorne Vier Titel holte die LG Reimsbach-Oppen bei den Leichtathletik-Meisterschaften des Kreises Merzig-Wadern/Saarlouis in Dillingen: Im Vier- und Siebenkampf der W 14 war Ramona Schmitt dank 4,71 Metern im Weit- und 1,46 Metern im Hochsprung nicht zu schlagen. Auch nicht von ihrer Teamkollegin Simone Plewig, die auf 9,81 Meter im Kugelstoß kam und den Speer auf 31,29 Metern warf. Zusammen mit Langstrecklerin Laura Scherer wurden die beiden auch Mannschaftsmeisterinnen. Titel Nummer vier für die LG ging an Sebastian Speicher im Vierkampf der M 15, wobei er gute 1,66 Meter hoch sprang. khs WadernDegen-Fechten:Kippenberger holt Titel Bei den Saarlandmeisterschaften der A- Jugend an der Landessportschule in Saarbrücken zeigten die Degenspezialisten aus dem Hochwald einmal mehr ihr Potenzial. Der Fechterring Hochwald Wadern stellte mit vier Fechtern die Hälfte aller Finalplatzierungen und war damit erfolgreichster saarländischer Verein. Allen voran Maxi Kippenberger (Foto: SZ), der ungeschlagen das Finale gegen den Rohrbacher Julian Kopp erreichte. In einem taktisch klug geführten Gefecht setzte sich der Schwemlinger mit 15:7 durch. Die zweite Medaille für die Hochwaldfechter erkämpfte sich Karsten Ruppert, der den Bronzeplatz mit einem 15:8 gegen den Rohrbacher Marc Blatter erkämpfte. Im Mannschaftswettbewerb war Rohrbach der Finalgegner. Mit 45:26 setzten sich die Hochwaldfechter deutlich durch. red