| 19:14 Uhr

Kneippianer wollen sich mit neuen Aktivitäten attraktiver präsentieren

Düppenweiler. Neuer Schwung soll wieder in den Kneippverein Düppenweiler kommen. Das hat sich der neue Vorstand auf die Fahne geschrieben. In der Mitgliederversammlung wurde Gitta Feld zur ersten Vorsitzenden gewählt. Weiter gehören dem neuen Vorstand an: Elfriede Bruckmann als zweite Vorsitzende, Christel Hoff als Kassiererin, Roswitha Jungmann als Schriftführerin sowie Iris Poss, Bettina Zipko, Rosi Scheidweiler und Stefan Hoff als Beisitzer. Norbert Becker

Viele Aktionen geplant



Die Vorsitzende des Kneipp-Bundes Landesverband Saar, Andrea Pielen, sagte ihre Unterstützung zu. Für die Zukunft hat der Vorstand einige Aktionen geplant. So eine Adventsfeier am 24. November im Gasthaus Dorfkrug und die aktive Teilnahme beim Weihnachtsmarkt am Kupferbergwerk.

Ferner sind an Aktivitäten Tanzen in der Gruppe, Stuhl-Gymnastik und Stuhl-Yoga sowie eine Wandergruppe für kleine Wege ins Auge gefasst. "Wir würden uns auch über Neumitglieder mit gute Ideen riesig freuen"; sagt die erste Vorsitzende Feld.

Mit ihren Vorstandsmitgliedern unternahm sie wenige Tage nach der Versammlung eine Besichtigung der Kneipp-Anlage unterhalb des Kupferbergwerks, an der auch der stellvertretende Ortsvorsteher Jürgen Bohr und Landesschatzmeister Horst Burghard teilnahmen. Man war sich einig, dass hier was getan werden muss, um das Wassertretbecken und das Umfeld wieder in einen ordentlichen Zustand zu bringen. "Es freut mich, dass der neue Vorstand Aktivitäten entwickeln will", meinte Burghard und stellte Zuschüsse des Landesverbandes in Aussicht. "Wir werden im neuen Vorstand als Team zum Wohle des Vereins zusammenarbeiten, denn nur gemeinsam kann man etwas erreichen", erklärte Feld.