Reimsbach: Kleine Graffitikünstler aus Reimsbach waren am Werk

Reimsbach : Kleine Graffitikünstler aus Reimsbach waren am Werk

Grundschüler nahmen an einem VHS-Projekt teil.

() Wer kurz vor den Ferien in Reimsbach Grundschulkinder mit Atemmasken gesichtet hat, muss sich keine Sorgen machen. Hintergrund der Vorsichtsmaßnahmen ist eine ganz legale Graffiti-Aktion, die von der Gemeinde Beckingen in Kooperation mit der Volkshochschule regelmäßig durchgeführt wird und in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal stattfand. Dieses Mal verschönerten Grundschüler der Grundschule Beckingen-Reimsbach die eigene Schule mit Graffitikunstwerken.

Im Rahmen einer Projektwoche durften die Nachwuchskünstler aus den Klassenstufen 3 und 4 täglich während der Schulzeit ihre kreativen Energien freisetzen. Finanziert wurde das Projekt durch die Gemeinde Beckingen, geplant und begleitet von der Volkshochschule im Landkreis Merzig-Wadern (VHS).

Unter der fachkundigen Anleitung des Graffiti-Künstlers Tarik Yilmaz gestalteten elf Mädchen und Jungen vier kreative Graffitimotive zu den Themen Sport, gesunde Ernährung und Musik. Die sehenswerten Ergebnisse bestaunten vergangene Woche die Rektorin der Grundschule Beckingen-Reimsbach, Gertraud Lenhof, Nicolas Adam als örtlicher Leiter der Volkshochschule im Haustadter Tal, und Ulrike Heidenreich, Geschäftsführerin der VHS Merzig-Wadern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung