1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Kann Karl Meiers den Titel verteidigen?

Kann Karl Meiers den Titel verteidigen?

Honzrath. Zu seinem traditionellen Reit- und Springturnier lädt der Reit- und Rennverein Honzrath von Freitag, 7. Mai, bis Sonntag, 9. Mai, auf seine Anlage im Sport-, Spiel- und Freizeitzentrum Honzrath-Hellwies ein. Dabei stehen insgesamt mehr als 20 Prüfungen mit über 650 Starts auf dem Programm

Honzrath. Zu seinem traditionellen Reit- und Springturnier lädt der Reit- und Rennverein Honzrath von Freitag, 7. Mai, bis Sonntag, 9. Mai, auf seine Anlage im Sport-, Spiel- und Freizeitzentrum Honzrath-Hellwies ein. Dabei stehen insgesamt mehr als 20 Prüfungen mit über 650 Starts auf dem Programm. Spannender Höhepunkt ist vor allem der "Preis von Honzrath", ein Zwei-Sterne-M-Springen mit Stechen am Sonntag ab 16.30 Uhr. Diese Prüfung wird jedes Jahr vom Publikum mit viel Spannung erwartet. Im vergangenen Jahr gewann Karl Meiers von den Pferdefreunden Margarethenhof Beckingen diese Springprüfung auf Luciano E. von Ellerbachtal knapp vor Kurt Werner Thielen vom RFV Losheim. Wird Meiers in diesem Jahr seinen Titel verteidigen können oder werden die Lokalmatadoren wie Thomas Schwinn oder Linda Schwinn, ebenfalls vom gastgebenden Verein, hier als Sieger glänzen? Ein weiterer Höhepunkt am Samstag, 8. Mai, ist ab 18.30 Uhr der "Preis der Bitburger", eine Punktespringprüfung der Klasse M mit Joker. Auch bei den vielen weiteren Springprüfungen der Klassen A, L und M werden starke Konkurrenten aus angrenzenden Bundesländern sowie aus dem ganzen Saarland erwartet. Das Turnier ist auch für die Nachwuchsreiter die Gelegenheit, auf sich aufmerksam zu machen. So finden weitere Springreiter-Wettbewerbe mit und ohne Galopp, Prüfungen im C-Bereich, Führzügelklassen für die ganz kleinen Nachwuchsreiter (Sonntag, 14 Uhr), und auch Dressurprüfungen statt. Turnierbeginn ist am Freitag um 14 Uhr, am Samstag und am Sonntag geht es jeweils ab 8 Uhr weiter. pp