Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:06 Uhr

Kandidaten stehen Rede und Antwort

Beckingen. Wer wird neuer Bürgermeister von Beckingen ? In knapp zwei Wochen, am Sonntag, 11. September, treffen die Bürger der Gemeinde darüber die Entscheidung. Drei Kandidaten stehen zur Wahl: Die CDU schickt ihren ersten Gemeinde-Beigeordneten und Erbringer Ortsvorsteher Daniel Minas (35) ins Rennen. Die SPD setzt auf Thomas Collmann (54), Mitglied im Gemeinderat und früher zehn Jahre lang Ortsvorsteher in seinem Heimatort Beckingen . Aus Beckingen kommt auch der dritte Kandidat, der Einzelbewerber Michael Petto (44). Er ist kommunalpolitisch bislang noch nicht in Erscheinung getreten. red

Zwischen diesen drei Männern fällt also die Entscheidung, wer im kommenden jahr die Nachfolge des aus Altersgründen ausscheidenden Rathauschefs Erhard Seger (CDU ) antreten wird. Am heutigen Montag, 29. August, stellen sich alle drei Bewerber auf dem Kandidatenpodium von Saarbrücker Zeitung und Saarländischem Rundfunk der Öffentlichkeit vor. Moderiert wird die Diskussion von Wolf Porz (SZ) und Thomas Gerber (SR). Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Deutschherrenhalle in Beckingen .