1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Junge Zupfmusiker zeigen ihr Können

Junge Zupfmusiker zeigen ihr Können

Die Musikschüler des Jugendzupforchesters beweisen beim Konzert in Beckingen ihre Spielfertigkeit. Nach den Sommerferien beginnen wieder neue Instrumentenlehrgänge in Gitarre, Mandoline und Blockflöte.

Das Jugendzupforchester (JZOB) veranstaltet an diesem Sonntag, 20. Juli, ab 10.30 Uhr, im Historischen Bahnhof Beckingen eine musikalische Sonntagsmatinee. Die Musikschüler von Musiklehrerin Brigitte Schwarz, die in den Grundschulen von Beckingen und Düppenweiler unterrichtet, werden sich mit verschiedenen Musikbeiträgen vorstellen. Sie nutzen die Gelegenheit, den Gästen, insbesondere auch den Eltern und Großeltern, ihr Leistungsvermögen darzustellen. Die junge Beckinger Gitarristin Tara Schreiter wird mit verschiedenen Musikstücken ihre bereits fortgeschrittene Spielfertigkeit vorstellen.

Der versierte Gitarrist und Solist des Hauptorchesters, Sascha Kruchten, wird sich mit einem abwechslungsreichen Repertoire aus verschiedenen Zeitepochen präsentieren. Seine Solobeiträge sollen den Nachwuchskräften demonstrieren, dass es sich lohnt, eine fundierte Musikausbildung anzustreben. Im Anschluss an die Matinee lädt der Verein zu einem Meinungsaustausch bei einem Umtrunk ein.

Nach Aussage des Vereinsvorsitzenden, Konrad Pitzius, wird das Zupforchester in Kooperation mit der Kreismusikschule nach Sommerferien neue Musiklehrgänge an den Instrumenten Gitarre , Mandoline und Blockflöte anbieten. Der Unterricht von Brigitte Schwarz findet an den Grundschulen von Düppenweiler (mittwochs) und Beckingen (donnerstags) jeweils nachmittags statt. In der Anfangsphase kann der Verein, so Pitzius weiter, auf Wunsch vereinseigene Instrumente, Notenständer und Musikliteratur kostenlos zur Verfügung stellen.

Ab sofort nehmen die jeweiligen Schulleitungen, die Musikschule des Landkreises, Tel. (0 68 61) 10 78, und der Vereinsvorsitzende, Konrad Pitzius, Tel. (0 68 35) 9 39 23, Anmeldungen zum Musikunterricht entgegen.