1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Josef Gehl nimmt die Zügel in die Hand

Josef Gehl nimmt die Zügel in die Hand

Josef Gehl wurde bei der Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins Beckingen im Clubhaus „Auf den Kiefern“ einstimmig zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Er gehört dem Vorstand seit zehn Jahren an, zuletzt begleitete er das Amt des zweiten Vorsitzenden.

Der neue Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Beckingen , Josef Gehl, tritt in die Fußstapfen von Albrecht Koch, der dem Verein 40 Jahre lang vorstand (SZ berichtete). Das vergangene Jahr war nach dem Rechenschaftsbericht von Koch sehr erfolgreich. Als herausragende Veranstaltungen sind das überregional bedeutende Reit- und Springturnier Anfang Juli mit einem Springen der Klasse S mit zwei Sternen und die Landesschleppjagd im Oktober zu nennen. Beide werden auch dieses Jahr vom 3. bis 5. Juli beziehungsweise am 17. Oktober die Höhepunkte der Aktivitäten darstellen.

Den größten reiterlichen Erfolg kann Michelle Blumenauer verzeichnen, die bei der Weltmeisterschaft der Amateurreiterinnen der Fegentrie-Vereinigung den dritten Platz belegen konnte. Hierfür wird sie Anfang Februar in Oslo mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Ebenfalls tat sich Nina Schumacher hervor, die zum Kader des Saarländischen Pferdesportverbandes - Abteilung Ponyspringen - gehört und damit auch in den Genuss von Trainingseinheiten des Bundestrainers kommt.

Schatzmeister Bernhard Kuhn konnte eine positive Kassenbilanz vorlegen. Ihm wurde eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt und der Vorstand einstimmig entlastet.

Neben dem neuen Vorsitzenden Gehl gehören dem Vorstand an: Joachim Schumacher (2. Vorsitzender), Joachim Schumacher (Geschäftsführer), Bernhard Kuhn (Schatzmeister), Sabine Schumacher und Paul Maurer (beide Beisitzer). Der neue Vorsitzende sprach unter dem Beifall der Versammlung seinem Vorgänger für die jahrzehntelange geleistete Arbeit Dank aus und überreichte hierzu als äußeres Zeichen ein Ölgemälde, das Albrecht Koch reitend auf seinem Pferd "Manne" zeigt.

Einstimmig beschloss die Versammlung, Koch zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Dieser dankte allen, die ihm in den vergangen Jahren Unterstützung bei seiner Tätigkeit geleistet haben.

Neben Koch als Ehrvorsitzender wurden von der Versammlung Ilse Koch und Harald Schumacher zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beide gehörten viele Jahre dem Vorstand des Reit- und Fahrvereins an.

Die Versammlung beschloss unter anderem auch, dass neue Mitglieder ab sofort keine Aufnahmegebühr mehr entrichten müssen. Des weiteren plant der Verein, künftig auf dem Vereinsgelände verstärkt Lehrgänge für Dressur- und Springreiten durchzuführen.