| 19:27 Uhr

Japaner zu Gast beim 1. FC Reimsbach

Reimsbach. Im Reimsbacher Waldstadion waren vor Kurzem 27 japanische Jugendfußballspieler im Alter von 13 und 14 Jahren nebst drei Trainern für zehn Tage zu Gast. Ins Saarland kamen die Asiaten auf Vermittlung von Udo Hölzer aus Körprich, der bereits als Trainer in Reimsbach und Japan wirkte. Den Fußballern aus dem Land der aufgehenden Sonne bot der Verein in seinem Clubhaus Unterkunft und Verpflegung. Der 1. FCR hatte schon des Öfteren Talente aus Japan im Kader seiner ersten Mannschaft - wie auch in der laufenden Saison. Norbert Becker

"Die Jugendlichen hatten hier ein volles Programm", berichtet Hölzer, der in Sachen Fußball seit vielen Jahren einen ausgezeichneten Kontakt nach Japan pflegt. Spiele gegen Jugend-Teams des gastgebenden 1. FCR sowie gegen die JFG Saarlouis-Dillingen wurden absolviert. In weiteren Begegnungen standen die Japaner im Waldstadion den Jugendmannschaften der SV Elversberg , des 1. FC Saarbrücken und der JFG Prims gegenüber. Auch ein Auswärtsspiel bei Eintracht Trier fand sich auf dem Spielplan.


In Trier nahmen die Japaner auch an einer Besichtigung der ältesten Stadt Deutschlands teil. Zudem hatten die Gäste auch Merzig mit seinem Wolfsfreigehege und Mettlach mit der Cloef in Orscholz besucht. Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte und die Landeshauptstadt waren ebenfalls Ziele, ehe es wieder Richtung Heimat ging.