Im Dienst der Kindererziehung

Leiterin des Kindergartens St. Mauritius Haustadt wurde in den Ruhestand verabschiedet.

"Gaby Zimmermann hat in den vielen Jahren ihres Wirkens im Kindergarten St. Mauritius Haustadt großes Engagement gezeigt und die stetigen Veränderungen im Laufe der Zeit positiv mitgestaltet. Für die Familien im Ort war sie für die vorschulische Erziehung der Kinder ein feststehende Größe", hob die Leiterin der Katholischen Kita im Kreis, Helga Bourgeois, bei der Verabschiedung der Kindergartenleiterin hervor. Auch habe sich die nun scheidende Kindergartenleiterin bei der Ausbildung von über 30 Erziehern und etlichen Praktikanten sehr sehr verdient gemacht, so Bourgeois weiter.

In einer Feierstunde im Kindergarten St. Mauritius wurde Zimmermann nach 37 Jahren als dessen Leiterin in den Ruhestand verabschiedet. Dazu kamen Vertreter der Kirchen, der Zivilgemeinde, von Vereinen und Verbänden, Eltern, Mitarbeiter und Wegbegleiterinnen - ihre Anwesenzeit unterstrich die Wertschätzung, die Zimmertmann genießt.

Für die Katholische KiTa gGmbH Saalrand nahm der Geschäftsführer Rainer Borens die offizielle Verabschiedung vor. Er bezeichnete Gaby Zimmermann als eine vorbildliche Führungskraft, die mit hohem Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen ihre Tätigkeit ausgeübt habe. Als Nachfolger stellte er Till Wagner vor, der ab dem ersten diesen Monats die Leitung in St. Mauritius übernommen hat.

Wie die Aufgaben und Anforderungen an die vorschulische Erziehung gewachsen sind, lässt sich allein anhand der Beschäftigten ablesen. Waren es im September 1980 bei der Leitungsübernahme von Gaby Zimmermann insgesamt vier Mitarbeiterinnen, so sind es derzeit 16 Kräfte, die 80 Kinder einschließlich der Krippenplätze zu betreuen haben.

Hans-Josef Fuchs als Vorsitzender des Pfarrverwaltungsrates betonte, dass es der Leiterin immer wichtig gewesen sei, dass der Kindergarten sowohl als Teil der Kirchen- als auch Teil der Zivilgemeinde gesehen wurde. Außerdem zählte er die vielfältigen Aktivitäten außerhalb des Kindergartens bei dörflichen Veranstaltungen und Festen auf.

An die scheidende Leiterin sprachen Annegret Fell als Personalvertreterin und Jörg Gläßl als Elternsprecher ihren Dank aus. Seitens der Zivilgemeinde wurde Gaby Zimmermann durch den ersten Gemeindebeigeordneten Thomas Ackermann und vom Haustadter Ortsvorsteher Jürgen Kredteck verabschiedet, die ebenso deren Verdienste würdigten.

Gaby Zimmermann dankte all denjenigen, mit denen sie in den vergangenen Jahrzehnten zusammengearbeitet und die sie unterstützt haben, wobei sie besonders an ihr Personal ein Lob richtete. Dem gegebenen Leitspruch "Gemeinsam sind wir stark" habe sie stets das Wörtchen "nur" davor gesetzt , so Zimmermann weiter.

In einer Power-Point-Präsentation in Form von Bild und Text wurden Erinnerungen der vergangenen Jahrzehnte im Geschehen des Kindergartens unter Leitung von Gaby Zimmermann noch einmal Revue passieren gelassen. Daneben zeugten Bilder und Presseberichte auf großen Wandtafeln auf die vielfältigen Aktivitäten und Aktionen des Kindergartens. Musikalisch wurde die Abschiedsfeier von einem Chor der Kolleginnen mit einem eigens getexteten Loblied abgerundet.