Hunde zeigen ihr Können

Reimsbach. Zu einem zweitägigen Agility-Turnier hatten die Hundefreunde Reimsbach wieder auf ihre schönen Anlage am Ortseingang eingeladen. Jeweils 150 Starter aus einigen Bundesländern, Frankreich, Luxemburg und Belgien fanden sich mit ihren Hunden der verschiedensten Rassen dort ein

Reimsbach. Zu einem zweitägigen Agility-Turnier hatten die Hundefreunde Reimsbach wieder auf ihre schönen Anlage am Ortseingang eingeladen. Jeweils 150 Starter aus einigen Bundesländern, Frankreich, Luxemburg und Belgien fanden sich mit ihren Hunden der verschiedensten Rassen dort ein. Das interessierte Publikum konnte sich an beiden Tagen von den Leistungen von Hund und Herrchen überzeugen. Die Grundidee des Agility besteht darin, dass die Hunde - ähnlich dem Pferdespringsport - einen Parcours mit verschieden Hindernissen wie Stangen oder Tunnels bewältigen müssen.Team-Sport mit Herrchen Der Hundeführer darf dabei nur mittels Stimme und Köperhaltung auf den Hund einwirken und muss ihn so durch den Parcours lenken, der verschieden aufgebaut wird. Agility ist ein Team-Sport, bei dem vor allen Dingen der Spaß an der Bewegung für Hund und Mensch im Vordergrund steht. Genauso wichtig sind hierbei auch ein sehr enges Verhältnis zwischen Hund und Hundeführer und natürlich auch ein gewisser Gehorsam des Hundes. Leistungsrichter waren Uschi Hornung und Stefan Schäger, die den Teilnehmern anspruchsvolle, rund zu laufende und den Leistungsklassen angepasste Parcours erstellten. Von den Teilnehmern, die teils in ihren Wohnmobilen übernachteten, wurde die Atmosphäre sowie die gute Organisation des Turniers gelobt. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Bei der Siegerehrung gab es Pokale und Urkunden für die die ersten fünf Plätze der einzelnen Leistungsklassen. Prüfungsleiter Wolfgang Pyroth meinte: "Wir haben an zwei Tagen hier schönen Hundesport erlebt. Ich hoffe, ihr wart genau so zufrieden wie ich." Er bedankte sich bei den Richtern Hornung und Schäger sowie den zahlreichen fleißigen Helfern der Hundefreunde Reimsbach, die vor und hinter den Kulissen dazu beigetragen haben, dass das Turnier für alle Beteiligten ein voller Erfolg wurde. Richter Schäger betonte: "Ich möchte mich für das faire Verhalten und die gezeigten guten Leistungen bedanken. Es war eine schöne Veranstaltung und es hat mir Spaß gemacht." Er lobte die gute Arbeit der Hundefreunde Reimsbach, die geleistet wurde, um ein solches Turnier zu stemmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung