DÜPPENWEILER 300 Jahre Kupfergeschichte in Düppenweiler

DÜPPENWEILER · Der Verein „Historisches Kupferbergwerk – Verein für Geschichte und Kultur“ wirkt nun schon seit 30 Jahren. Vor Kurzem trafen sich die Mitglieder zur Jahresversammlung mit vielen Themen, bei der sie Werner Kockler als ihren Vorsitzenden im Amt bestätigten.

 Der neugewählte Vorstand des Historischen Kupferbergwerks – Verein für Geschichte und Kultur e.V.

Der neugewählte Vorstand des Historischen Kupferbergwerks – Verein für Geschichte und Kultur e.V.

Foto: Norbert Becker

Vor genau 30 Jahren wurde der „Förderverein Kupferbergwerk Düppenweiler“ gegründet. Seitdem steht auch der später wiedergewählte erste Vorsitzende Werner Kockler an der Spitze des rührigen Vereins, der sich nach seiner Verschmelzung mit dem ehemaligen Kultur- und Heimatverein Düppenweiler im Jahre 2005 „Historisches Kupferbergwerk – Verein für Geschichte und Kultur e.V.“ bezeichnet. Dadurch wurde der Verein automatisch neun Jahre älter. Er kann im nächsten Jahr quasi ein doppeltes Jubiläum feiern, nämlich 300 Jahre Kupfergeschichte in Düppenweiler und die Gründung des integrierten Kultur- und Heimatvereins vor 30 Jahren.