1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Hermann Müller baut kleine Krippen für den guten Zweck

Hermann Müller baut kleine Krippen für den guten Zweck

Rund 1000 Miniaturkrippen hat Hermann Müller aus Beckingen für verschiedene Hilfsaktionen, darunter die Aktion "Hilf-Mit!" der Saarbrücker Zeitung, geschnitzt. Die kleinen Kunstwerke aus Furnierholz mit einem Durchmesser von 7,5 Zentimeter und einer Höhe von fünf Zentimetern hat der renommierte Hobbykünstler innerhalb von zwei Monaten in vielen Abendstunden hergestellt, auch unter tatkräftiger Mithilfe seine Ehefrau Rosel.

Das Material hat er zum einen gekauft und zum anderen halfen ihm Sponsoren. Hermann Müller hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Krippen und Figuren gebastelt, daneben auch für Kirchen Holzarbeiten gefertigt - so hat er für die Beckinger Pfarrkirche zwei neue Seitenaltäre hergestellt.

Die Mini-Krippen werden kostenlos abgegeben, als Spenden für den guten Zweck sind drei Euro (oder mehr) angemessen. Diese kleinen Krippen bastelt er bereits seit 40 Jahren, wobei der Erlös an wohltätige Organisationen weitergegeben wurde. Beim Kunsthandwerkermarkt in der Deutschherrenhalle im vergangenen Jahr schenkte er Herbert Hartmann, der mit Bildern in der Ausstellung vertreten war, eine solche Krippe. Dem Hobbykünstler versprach Hermann Müller für dieses Jahr für dessen von ihm gegründeten Hospiz 100 Exemplare. Als Müller diese Anzahl hergestellt hatte, packte ihn der Ehrgeiz: Aus den hundert wurden zunächst 500, schließlich 1000 Stück.

Hermann Müller setzt darauf, dass er insbesondere von Vereinen oder Organisationen für den Vertrieb unterstützt wird und für den guten Zweck dann alle Minitatur-Krippen vor dem Weihnachtsfest vergriffen sind. Telefonisch ist er unter (0 68 35) 34 93 erreichbar.