1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Beckingen/Düppenweiler. Am Neujahrstag vollendet Alfons Friedrich aus Beckingen, der heute in dem von seiner Schwiegertochter Edith geleiteten Seniorenheim "Haus Blandine" in Düppenweiler lebt, in noch guter geistiger und körperlicher Frische sein 99. Leb

Beckingen/Düppenweiler. Am Neujahrstag vollendet Alfons Friedrich aus Beckingen, der heute in dem von seiner Schwiegertochter Edith geleiteten Seniorenheim "Haus Blandine" in Düppenweiler lebt, in noch guter geistiger und körperlicher Frische sein 99. Leb

Beckingen/Düppenweiler. Am Neujahrstag vollendet Alfons Friedrich aus Beckingen, der heute in dem von seiner Schwiegertochter Edith geleiteten Seniorenheim "Haus Blandine" in Düppenweiler lebt, in noch guter geistiger und körperlicher Frische sein 99. Lebensjahr. Der Jubilar wurde am 1. Januar 1910 in Beckingen geboren

Beckingen/Düppenweiler. Am Neujahrstag vollendet Alfons Friedrich aus Beckingen, der heute in dem von seiner Schwiegertochter Edith geleiteten Seniorenheim "Haus Blandine" in Düppenweiler lebt, in noch guter geistiger und körperlicher Frische sein 99. Lebensjahr. Der Jubilar wurde am 1. Januar 1910 in Beckingen geboren. Bis zur Pensionierung im Jahre 1970 arbeitete er bei der Firma Karcher in Beckingen. Sein großes Hobby ist seit frühester Jugend der Familientradition entsprechend die Musik. So erfreut er ab und zu seine Mitbewohner noch mit Hausmusik. Er ist Gründungsmitglied und Ehrendirigent des Musikzugs des Turnvereins Beckingen (heute Teil des Vereinten Blasorchesters) sowie Ehrendirigent des Musikzuges des TV Siersburg. Für seinen mehr als 60-jährigen aktiven und treuen Einsatz zur Erhaltung, Pflege und Förderung der Volksmusik im Saarland wurde ihm im Jahr 1984 die Ehrenmedaille des Ministers für Kultus, Bildung und Sport verliehen. Friedrich gehört auch seit vielen Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Beckingen an. Im Organisationsausschuss der Altersabteilungen aller Löschbezirke der Gemeinde Beckingen wirkt er noch mit. Aus seiner Ehe gingen zwei Kinder hervor. Er hat drei Enkel und einen Urenkel. Zum Ehrentag gratulieren ihm neben den Verwandten auch die Musik- und Feuerwehrkameraden sowie das Personal und die Mitbewohner des Hauses Blandine. nb