| 00:00 Uhr

Geballte Mannstärke im Chorkonzert

Der MGV Sängerkreis Saarfels und der MGV Concordia Beckingen bei einer gemeinsamen Probe unter Leitung von Florian Schwarz in der Alten Wäscherei. Foto: Norbert Becker
Der MGV Sängerkreis Saarfels und der MGV Concordia Beckingen bei einer gemeinsamen Probe unter Leitung von Florian Schwarz in der Alten Wäscherei. Foto: Norbert Becker FOTO: Norbert Becker
Saarfels. Zu einem gemeinsamen Konzert „Zwischen Himmel und Erde“ laden die drei Chöre MGV Sängerkreis Saarfels (Leitung Franz-Josef Johann), MGV Concordia Beckingen (Leitung Florian Schwarz, der auch Orgel und Klavier spielt) und Männerchor Düppenweiler (Leitung Erhard Seger) für Freitag, 13. März, 18.30 Uhr, in die St.-Barbara-Kirche in Saarfels ein. Norbert Becker

Durch fleißiges Proben haben sich die Chöre in den letzten Wochen gut vorbereitet. Die Stücke gehören meist zu ihrem Repertoire und wurden aufgefrischt. Die 16 Sänger des MGV Sängerkreis Saarfels und 20 des MGV Concordia Beckingen haben bereits zusammen geprobt. Es kommt nun noch eine Generalprobe mit dem 40 Mann starken Männerchor Düppenweiler . Das Programm beginnt mit einem Orgelsolo von Florian Schwarz.

Der MGV Sängerkreis Saarfels und der MGV Concordia Beckingen bieten dann "Zwischen Himmel und Erde" von Lorenz Maierhofer, "Die Rose" von Wolfgang Tropf und "Die Wunder dieser Welt" von Pasqual Thibaut. Der Sängerkreis Saarfels bringt "Tebe Pajom" und "Ich bete an die Macht der Liebe" von Dimitri Bortnjanski und "Meine Zeit" von Gordon Schulz. Danach tritt Franz-Josef Johann mit "Herr, deine Güte/ Deep river") von Willy Trapp als Solist auf. Weiter geht es mit dem MC Düppenweiler , der "Tollite Hostias" und "Vater unser" von Otto Groll, "Lobt den Herrn der Welt" von Willy Trapp, "Festliche Klänge" von Dieter Frommlet, "Klänge der Freude" von Willy Trapp und "Die lustigen Musikanten" von Arnold Kempkes vorträgt.

Es folgt wieder der Concordia Beckingen mit "Let us Break" von Winfried Siegler-Legel, einer "Altrussischen Klosterlegende" von Simeon Ignatieff und "Rivers of Babylon" von Peter Flammen. Zum Schluss treten die drei Chöre gemeinsam auf mit "Exodus" von Eddy Rhein, "Träume sind stärker" von Eckhart Hehner und "Ihr von Morgen" von Hans Dieter Kuhn auf. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden im Rahmen einer Türkollekte für die Jugendarbeit in Saarfels , nämlich die Saarfelser Bergspatzen, die Jugendfeuerwehr Saarfels , die Jugend der Sportfreunde Saarfels und die Jugend Saarfels werden gerne angenommen.

Nach dem Konzert treffen sich die Besucher und Sänger zu einem gemütlichen Beisammensein im Vereinshaus Saarfels , wo für kleine Speisen und Getränke gesorgt ist.