1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Förderverein der Feuerwehr Honzrath gab Sicherheitstipps

Förderverein der Feuerwehr Honzrath gab Sicherheitstipps

Honzrath. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Honzrath hatte die Bevölkerung von Honzrath und Umgebung wieder zu einem Informationsabend eingeladen, der diesmal das Thema "Dunkle Jahreszeit, Hochsaison für Einbrecher" behandelte. Dies war bereits die zweite Veranstaltung seiner Info-Reihe "Häusliche Sicherheit"

Honzrath. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Honzrath hatte die Bevölkerung von Honzrath und Umgebung wieder zu einem Informationsabend eingeladen, der diesmal das Thema "Dunkle Jahreszeit, Hochsaison für Einbrecher" behandelte. Dies war bereits die zweite Veranstaltung seiner Info-Reihe "Häusliche Sicherheit". Etwa 40 Interessenten konnte Bernd Müller als zweiter Vorsitzender begrüßen. Er gab einen einen kurzen Abriss über den im Sommer 2009 gegründeten Förderverein, der mittlerweile 35 Mitglieder zählt. Als Referent hieß er den Fachmann René Gaspard vom Landeskriminalamt des Saarland willkommen.Dieser führte anschließend durch eine interessante Präsentation, kombiniert mit Filmen. Die Anwesenden wirkten ersichtlich nachdenklich, dass lediglich zwei Prozent der Haushalte einbruchsicher sind. Nachdem Referent Gaspard Hinweise zum Versicherungsschutz gab, stellte er dar, dass Schmuck und Bargeld über 70 Prozent der Beute bei Wohnungseinbrüchen bilden. Der Kriminalbeamte konnte mit Beispielen nachvollziehbar darstellen, welche unzählige Mythen und Irrtümer in der Bevölkerung zum Thema Einbruch in Haushalte noch vorherrschen. Kurzfilme über die verschiedensten Einbruchswege bewirkten sicherlich, dass die interessierten Bürger zu Hause als erstes die eigenen Fenster, Türen und sonstigen Einbruchswege kontrollierten. Die von der Bevölkerung angenommenen Infoveranstaltungen des Fördervereins setzt dieser im kommenden Jahr fort. Termine und Themen werden rechtzeitig veröffentlicht. nb