Fast 60 Starter bei vierten Saarland-Open im Fußballgolf in Beckingen

Beckingen : Die Elite der Fußballgolfer tritt zur Saarland-Open in Beckingen an

Fast 60 Starter sind bei den vierten Saarland-Open im Fußballgolf in Beckingen an den Start gegangen. Die Sieger sind bei den Damen Laura Rolli aus Karlsruhe und bei den Herren Markus Müllner aus Römerberg.

Laura Rolli, die zurzeit Turniere am laufenden Band gewinnt, festigte mit ihrem Turniersieg ihre Position in der Weltrangliste. Hinter ihr belegten Sandra Mayer aus Dirmstein und Stefanie Beiser aus Kehl am Rhein die Plätze zwei und drei.

Hinter dem Sieger bei den Herren, Markus Müllner, wurde Manuel Armbruster aus Freiburg Zweiter vor Stefan Moritz aus Dirmstein auf Rang drei. Florian Müller aus Illingen musste sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Dennoch war dies eine hervorragende Platzierung für die Saarländer.

Im Doppel siegte der mehrfache Welt- und Europameister Alex Kober aus Dirmstein mit seiner Partnerin Sandra Mayer vor Rouven Lang und Rudi Wolff aus Laumersheim und Andreas Warmbichler, Waging am See, und Christian von Bötticher, Anhausen. Das saarländische Team Florian Müller/Daniel Schmitt aus Illingen belegte einen guten sechsten Platz.

Bernd Hessel zeigte sich als Sicherheitschef und Organisator des Turniers mit den gezeigten Leistungen und den Ergebnissen sehr zufrieden, zumal die 56 Starter aus ganz Deutschland den Übernachtungszahlen in Beckingen und der touristischen allgemeinen Entwicklung guttun. Schirmherr der Veranstaltung war der Saarfelser Ortsvorsteher Harald Löhfelm.

Mehr von Saarbrücker Zeitung