| 20:40 Uhr

Honzrath
Eine Kultur-Nacht an der illuminierten Kalkofenhütte

Ein Blick von der Aussichtsplattform neben der Honzrather Kalkofenhütte auf Reimsbach und Oppen.
Ein Blick von der Aussichtsplattform neben der Honzrather Kalkofenhütte auf Reimsbach und Oppen. FOTO: Norbert Becker
HONZRATH. Von Norbert Becker

 Im Rahmen der Beckinger Wanderwoche lädt der Heimatverein Honzrath am kommenden Samstag, 2. Juni, zur ersten „Honzrather Kult(ur)-Nacht“ an die vom Verein genutzte Kalkofenhütte auf dem Merchinger Berg ein. Bei freiem Eintritt wird den Besuchern vor der traumhaften Kulisse der illuminierten Kalkofenhütte und Kalksteinbruchs auch ein atemberaubender Panoramablick in die Ferne und beginnende saarländische Sommernacht  geboten. Ab 16 Uhr wird die Wiedereröffnung der sanierten Kalkofenhütte bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Natürlich fehlt es auch nicht an weiterem Essen und Getränken.


Auch gehören fachkundige Führungen durch die heimischen Orchideen und Erläuterungen zum „Saarland-Blick“ mit zum Programm. Ab 18 Uhr startet eine Wanderung mit der Gemeinde Beckingen vom Dorfplatz über den Steinbecherweg zum Veranstaltungsgelände. Musikalisch geht es um 19 Uhr los mit handgemachter Musik von der Band Capo 3 und dem Singer/Songwriter Joshua Dargel mit internationalem und deutschen Blues, Folk und Folkrock.

Parkplätze gibt es an der Hütte nicht, aber ausreichend auf dem Honzrather Dorfplatz, von wo aus ein Bus-Shutleservice bereit steht, und bei den Merchinger Windrädern, von wo aus man über einen ein Fußpfad von etwa 350 Meter hinab zum Festplatz wandern kann. Bei Regenwetter muss die Veranstaltung allerdings ausfallen.