1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Adventsbasar: Eifrige Bastelei auf der Zielgeraden

Adventsbasar : Eifrige Bastelei auf der Zielgeraden

Adventsbasar der Bastelgruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Beckingen steht vor der Tür.

() Am ersten Adventssonntag, 3. Dezember, veranstaltet die Katholische Frauengemeinschaft Beckingen ihren traditionellen Basar, dessen Erlös immer für eine gute Sache gespendet wird. Bisher kamen beträchtliche Summen zusammen, mit denen viele Projekte in der Pfarrgemeinde und darüber hinaus unterstützt werden konnten. Auch diese Auflage soll wieder ein Erfolg werden. Hierzu ist die Bevölkerung von Beckingen und Umgebung von 9 bis 18 Uhr in die Bastelräume im Untergeschoss des Pfarrhauses eingeladen, wo alle ein reichhaltiges Angebot selbst hergestellter Artikel erwartet sowie Kaffee und Kuchen im darüber befindlichen Pfarrsälchen.

„Die Vorbereitungen für diesen Adventsbasar, der neben dem Frühlings- und Herbstbasar der Hauptbasar der Frauengemeinschaft ist, laufen auf Hochtouren. Sie sind sehr arbeitsintensiv, machen aber auch großen Spaß. Alle Frauen sind mit Freude bei der Sache. Sie haben sich auch wiederum viel Neues einfallen lassen“, verriet die Leiterin der Bastelgruppe, Maria Ewen, im Beisein ihrer Kolleginnen. Seit 1988 gibt es die Handarbeits- und Bastelgruppe der Frauengemeinschaft.

In den ersten 14 Jahren wurden nur Handarbeiten hergestellt. Ab 2002 hat sich ein neues Team zusammengetan, das neben den Handarbeiten auch Bastelarbeiten aus Holz oder anderen Materialien im Programm hat. „Wir Frauen haben uns in den 15 Jahren tolle Fertigkeiten mit Holz angeeignet, die sich sehen lassen können. Die Ideen gehen uns immer noch nicht aus. Für manchen hilfreichen Rat eines Handwerkers sind wird dankbar, denn dadurch haben wir viel dazu gelernt“, betont die Leiterin.

Die Gruppe trifft sich dienstags und freitags zum Basteltreff. Zusätzlich wurden für den Basar Sonderschichten eingelegt und Arbeit mit nach Hause genommen. In den Bastelräumen, die während der Treffen für den Verkauf geöffnet sind, werden mit Geschick weihnachtliche Dekorationen in leuchtenden Farben mit allerlei Motiven vom Weihnachtsbaum über Schneemänner bis zu Tierfiguren und Vogelhäuschen geschaffen.

Die „Strickliesels“ arbeiten überwiegend zu Hause. Daheim wird Marmelade gekocht und Plätzchen gebacken. Alle Frauen geben sich große Mühe, um den Adventsbasar wieder zu einem lohnenden Ziel für die Besucher zu machen. Bei all der Arbeit haben die Frauen aber die Freude, dass sie mit dem erwirtschaften Geld viel Gutes tun. Die Spendensumme konnte bislang von Jahr zu Jahr gesteigert werden.