Doris Braun hat bei der CDU das Sagen

Doris Braun hat bei der CDU das Sagen

Doris Braun heißt die neue Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Reimsbach. Die frühere stellvertretende Ortsvorsteherin übernimmt damit das Amt von Jürgen Dörholt, der seit 2008 Vorsitzender war.

Bei ihrer Versammlung im Reimsbacher Hof konnten die Reimsbacher Christdemokraten ihre Kreisverbandsvorsitzende Helma Kuhn-Theis und den Landtagsabgeordneten und finanzpolitischen Sprecher der CDU im Landtag, Stefan Thielen, begrüßen. Ebenso durfte der Vorsitzende Jürgen Dörholt auch Niko Adam, Wahlbeauftragter des Gemeindeverbandes und Frank Finkler, Vorsitzender des Gemeindeverbandes, willkommen heißen. Ihm kam später noch die Aufgabe der Versammlungsleitung zu.

Der scheidende Vorstand wurde nach Vorstellung der einzelnen Berichte und nach Kassenprüfung einstimmig entlastet, sodass die Vorstandwahl zügig durchgeführt werden konnte.

Vorsitzender Dörholt hatte vor dem Hintergrund seines Engagements als Ortsvorsteher und aus beruflichen Gründen sein Amt des 1. Vorsitzenden bereits im Vorfeld zur Verfügung gestellt. In Zeiten, in denen die etablierten Parteien mit Mitgliederschwund kämpfen müssten, sei es ihm, so heißt es im Pressetext, immer wieder gelungen, Menschen für die Partei und vor allem für die Belange der Bürger im Ort zu begeistern. Ihm wurde von der Versammlung ein großes Dankeschön ausgesprochen.

Unter der Versammlungsleitung von Frank Finkler wurde schließlich Braun einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie hatte in der Vergangenheit schon verschiedene kommunale Ämter, wie stellvertretende Ortsvorsteherin, Gemeinderatsmitglied und stellvertretende Fraktionssprecherin, ausgefüllt. Auch Funktionen in der Partei hat sie seit Jahren inne. So hatte von ihr Jürgen Dörholt das Amt des 1. Vorsitzenden bereits bis 2008 übernommen.

Neben Braun wurden in den geschäftsführenden Vorstand weitere Personen mit großer Mehrheit gewählt: das Kreis- und Gemeinderatsmitglied Axel Kläser als 2. Vorsitzender, die Ortsratsmitglieder Rene Dewes als Schatzmeister, Norbert Castor als Schriftführer und Jörg Kurzhals als Organisationsleiter. Dabei sind für Internet und Pressearbeit Rene Dewes und Axel Kläser verantwortlich. Die Beisitzer mit verschiedenen Aufgabenbereichen sind fortan Jürgen Dörholt, Ilse Feit, Katrin Dellwo, Elisabeth Weyand und Dietmar Lauer. Aus der Mitte der Versammlung wurde Gerlinde Kurzhals als Seniorenbeauftragte benannt. Als Kassenprüfer wurden Matthias Puhl und Walfried Kläser gewählt.

Schließlich lobte Doris Braun die Arbeit ihres Vorgängers. "Die Aufgaben des neu gebildeten Vorstanden sollen vielfältig sein", sagte sie. Neben der kontinuierlichen Fortführung des Engagements im sozialen und politischen Bereich in Reimsbach sei die kommunale politische Arbeit in den verschiedenen Gremien ein wichtiges Ziel des Ortsverbandes.