| 20:54 Uhr

Hargarten
Das nächste Spielefest ist bereits in Planung

Die Tanz- und Akrobatikgruppe Girls Club begeisterte mit einer glänzenden  Vorstellung.
Die Tanz- und Akrobatikgruppe Girls Club begeisterte mit einer glänzenden  Vorstellung. FOTO: Norbert Becker
HARGARTEN.

 Das war offenkundig eine gute Idee des stark verjüngten Vorstandes vom Obst- und Gartenbauverein Hargarten: Am Wochenende hatte der Verein die Kinder aus der Umgebung wieder zu einem kunterbunten Spielefest auf den Hargarter Bolzplatz geladen, und das fand eine große Resonanz.


So herrschte bei der zweiten Auflage am Sonntagnachmittag  auf dem Hargarter Spiel- und Bolzplatz eine ausgezeichnete Stimmung einer überaus großen Kinderschar, die  sich in Begleitung der Eltern und Großeltern aus dem Ort sowie der Umgebung auf den Weg in den kleinsten Ortsteil der Gemeinde Beckingen gemacht hatten, um hier auf Kinderart bei einem großem Programmangebot zu feiern. Im Nu wimmelte es auf dem großen Spielplatz von begeisterten Mädchen und Buben, die nach Belieben von den vielfältig vorhandenen Spielmöglichkeiten mit Begeisterung Gebrauch machten, während es sich die Erwachsenen im Schatten der Bäume bei Kaffee, Kuchen, kühlen Getränken und Gegrilltem gut gehen ließ.

Das kostenlose Vergnügungsangebot, das die jungen Vereinsmitglieder und deren Freunde wiederum auf die Beine gestellt hatten, fand einen riesigen Anklang. Ob beim Schminkpavillon oder der  Blumenbastelecke, an vielen Stationen  musste man sich anstellen. Viel Interesse galt  den Seifenblasenstarts, dem Dosenwerfen, dem Stelzenlaufen, dem Herumtoben an den Spielgeräten auf dem Platz oder im Schaukeltiergarten, dem Geschicklichkeitsparcours, dem Fußballspielen und der wohltuenden Abkühlung im Plantschbecken oder auf den Wasserrutschen der australischen Schwimmschule. Eine sehenswerte Tanz- und Akrobatikvorstellung bot die von Katja Kirsch trainierte  Kindertanzgruppe Girls Club, die dem Wunsch nach einer Zugabe gerne nachkam.



Geradezu magische Anziehungskraft strahlten auch die Oldtimer-Traktoren von  Egon und Daniel  aus, die unter  deren Aufsicht bestiegen werden durften. Bis in die Abendstunden wurde ausgiebig gespielt und gefeiert. Nicht nur die Kinder waren begeistert, sondern auch die erwachsenen Festbesucher, die nicht an Lob für die jungen Organisatorinnen sparten. Diese zeigten sich sehr zufrieden, dass die Erwartungen für das Fest übertroffen wurden und schmiedeten bereits weitere neue Pläne für das Spielefest 2019.