| 20:10 Uhr

Chor und Ensemble stellen gemeinsames Konzertprogramm auf die Beine
Chorgesang mit Spaltklängen

Picante
Picante FOTO: Veranstalter
Beckingen. Ein gemeinsames Konzert geben der Männerchor „Ensemble 85“ und das Vokalensemble „picante“ am Samstag, 9. September, ab 19 Uhr in der Beckinger Kirche St. Johannes und Paulus.

Vorbereitet haben die beiden Chöre ein buntes Programm mit dem Namen „Schnittklänge“. An diesem Abend wollen die beiden Gesangsgruppen einen ersten Einblick in ihre Wettbewerbsvorschläge für den Bundeslands-Entscheid zum Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Saarbrücken präsentieren - und auch Auszüge aus ihrem Repertoire vortragen.



Der Männerchor und das Vokalensemble versprechen für ihr Konzert ein vielschichtiges und abwechslungsreiches Programm voller Chormusik, das die beiden Ensembles unter der Leitung von Matthias Rajczyk und Stephan Langenfeld eigens für diesen Anlass zusammengestellt haben. Liebeslieder werden an dem Abend ebenso zu hören sein wie kernige Spaltklänge.

Obwohl beide ihre eigenen Schwerpunkte setzen, ist den A-cappella-Ensembles gemein, dass sie sich in klassischer wie zeitgenössischer Musik wohlfühlen. Eine weitere Gemeinsamkeit: Beide verweisen in ihrer Vita auf die Arbeit mit dem saarländischen Chormeister Martin Folz.

Während der Männerchor 1985 von dem Dirigenten ins Leben gerufen wurde, lernten sich die Sänger von picante im Jugendförderensemble der Großregion, dem „Robert-Schuman-Chor“, kennen, den Folz mitbegründet hat. Der Eintritt zu diesem Konzert ist für die Besucher frei.

Plakat
Plakat FOTO: Veranstalter
Das Vokalensemble „picante“ tritt gemeinsam mit dem „Ensemble 85“ auf.
Das Vokalensemble „picante“ tritt gemeinsam mit dem „Ensemble 85“ auf. FOTO: Martin Altenhof