Cardio Day und Gesundheitsmesse am Freitag, 29. März, in Beckingen

Beckingen : Beckinger wollen Herzen retten

In der Deutschherrenhalle gibt es zum Cardio-Day am Freitagnachmitag allerlei Angebote rund um die Gesundheit des Herzens.

Die Gemeinde Beckingen will „herzgesunder Ort“ werden. Im Zuge der gleichnamigen landesweiten Kampagne lädt Beckingen deshalb zum Aktionstag „Beckingen wird herzgesund – Cardio-Day“ ein. Dieser startet am Freitag, 29. März, um 16 Uhr, in der Deutschherrenhalle. Bis 21 Uhr informiert die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Verein Herzensengel, der IKK Südwest und vielen weiteren Akteuren am Cardio-Day über Herzerkrankungen und Notfälle, über die lebensrettende Anwendung von Defibrillatoren, Herz-Lungen-Wiederbelebung und viele weitere Themen rund um die Herzgesundheit. Das Programm wird von Livechecks, Gesundheitsmessungen und Praxisübungen begleitet. Unter dem Motto „Wir Beckinger retten Herzen – mach doch mit“ hoffen die Akteure auf viele Besucher, schreibt die Gemeindeverwaltung Beckingen.

Unter anderem mit dabei sind das Jugendrotkreuz Beckingen, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Beckingen, der DRK-Blutspendedienst sowie das DRK-Café „Vergissmeinnicht“ aus Düppenweiler. Die Rotkreuz-Helfer werden beim Cardio-Day die Besucher in der Deutschherrenhalle im Gebrauch des automatisierten externen Defibrillators (AED) unterweisen. Zum Thema Wiederbelebung und Einsatz des AED wird es Vorführungen geben. An fünf Übungsplätzen kann jeder selbst unter Anleitung üben, wobei das DRK jedem zeigt, wie er sich verhalten sollte und wie er am besten hilft. Begleitet wird dieser praktische Teil von Mathias Barthel, Bereitschaftsarzt des DRK.

Mit von der Partie sind auch das „Fit and Fun“-Sportstudio aus Honzrath sowie die Engel-Apotheke aus Beckingen. Die IKK Südwest lädt an ihrem Infostand zu Gesundheitsmessungen ein. Am Infostand der Firma Genesa, Gesundheitsnetz Saar, geht es um die Bestimmung des Herzalters; der Stand des Ernährungsrates Saarland informiert über herzgesunde Ernährung. Ein gesunder und leckerer Smoothie soll schon mal Appetit darauf machen. Die Besucher des Cardio-Days können kostenlose Kardiomessungen sowie EKGs vornehmen oder ihr kardiologisches Alter bestimmen lassen.

Die Begrüßung beim Cardio-Day übernimmt Thomas Collmann, Bürgermeister der Gemeinde Beckingen. Grußworte sprechen Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Roland Krämer, Staatssekretär für Umwelt und Verbraucherschutz, sowie Professor Jörg Loth vom Vorstand der IKK Südwest.

Um 18 Uhr beginnt das Vortragsprogramm. Dr. Marin Schlickel, Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin, spricht über „Herzgesund“. Danach werden vier automatisierte externe Defibrillatoren (AED) an die Ortsvorsteher von Haustadt, Hargarten, Reimsbach und Oppen übergeben. Anschließend referiert Mathias Barthel, Bereitschaftsarzt des DRK, über „Herznotfälle“. Dabei geht es um die „praktische Notfallrettung, Verhalten im Notfall und die AED-Einweisung“. Helmut Röder, Vorsitzender der Herzsportgruppe Saar und Professor Günter Hennersdorf, Facharzt für Kardiologie und Innere Medizin, referieren über „Kardiotraining mittels E-Bike (Pedelec)“. Anschließend ist Raum für Fragen und Diskussionen, die Angebote von Ausstellerbörse und Messungen sind bis 21 Uhr zu nutzen. Alle Angebote am Cardio-Day sind kostenfrei.