1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Bergmanns-Weihnacht in Düppenweiler

Bergmanns-Weihnacht in Düppenweiler

Weihnachtsmärkte gibt es viele, Düppenweiler hat mit dem Wintermarkt am Kupferbergwerk eine ganz besondere Attraktion. Die historische Kulisse, die große Pyramide und die Mettenschicht erinnern an die Bergbau-Vergangenheit des Ortes.

Zum zweitägigen bergmännischen Wintermarkt am morgigen Samstag, 10. Dezember, und Sonntag, 11. Dezember, lädt der Verein "Historisches Kupferbergwerk Düppenweiler " auf das Übertagegelände des Besucherbergwerkes in Düppenweiler ein.

Die Gäste erwartet ein einmaliges Ensemble an historischen Gebäuden und Bauwerken, passend zu einem Bergwerk, das im 18. Jahrhundert betrieben wurde und heute zum Besucherbergwerk ausgebaut ist.

Dazu gehören auch die historische Kupferverhüttungsanlage mit Pochwerk und Erzschmelze sowie die circa zwölf Meter hohe bergmännische Pyramide, die zu diesem Anlass weihnachtlich geschmückt sowie beleuchtet wird und zum Blickfang wird.

Mettenschicht in Bergkapelle

Eröffnet wird der Markt am morgigen Samstag, um 15.30 Uhr. Im Anschluss gegen 16 Uhr steht das "Anschieben der Pyramide" an. Zur traditionellen Mettenschicht gegen 17 Uhr gehen die Besucher auf den Spuren der alten Bergmannstradition vorbei an flackernden Schwedenfeuern über ein weihnachtlich beleuchtetes Bergwerksareal zur Bergkapelle hinauf. In diesem Jahr hält Anke Rehlinger , Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin, die Bergpredigt.

Pastor Wolfgang Goebel übernimmt den meditativen Teil. Am Ende singen alle das Steigerlied, bevor es zurück zum Wintermarkt geht.

Musikalisch wird der Markt samstags unter anderem von den Jagdhornbläsern "Mittleres Primstal" und den Düppenweiler Bergsängern mitgestaltet. Marktende ist gegen 21.30 Uhr.

Plätzchen und Kupfertaler

Sonntags wird der Wintermarkt ab 14 Uhr fortgesetzt. Zu den kulinarischen Besonderheiten des Marktes zählen Grubenfeuer und Bergmannsfladen. Neben diesen Spezialitäten gehört auch Kunsthandwerk, Kunstschmiedearbeiten, Keramik und Schmuck sowie heimische Produkte wie Honig, Honigkerzen, Met und vieles mehr zum Angebot des Wintermarktes.

 Idylle pur im Lichterglanz. Fotos: Gemeinde Beckingen
Idylle pur im Lichterglanz. Fotos: Gemeinde Beckingen

Für Kinder ist sonntags ab 14.30 Uhr Plätzchen-Backen in der Weihnachtsbäckerei angesagt, und auch der Nikolaus hat seinen Besuch für sonntags gegen 16 Uhr angekündigt. Außerdem können große und kleine Gäste Kupfertaler prägen. Mit den weihnachtlichen Klängen des Posaunenchores Dirmingen klingt der bergmännische Wintermarkt sonntagabends gegen 20 Uhr aus.