1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Finkler: Beckinger CDU steht geschlossen hinter Frank Finkler

Finkler : Beckinger CDU steht geschlossen hinter Frank Finkler

Bei der Neuwahl wurde Finkler als Vorsitzender bestätigt. Der Vorstand setzt sich aus erfahrenen und jungen Mitgliedern zusammen.

  Dr. Frank Finkler bleibt in den kommenden drei Jahren Chef des CDU-Gemeindeverbandes Beckingen. Er wurde bei der Delegiertenversammlung des Verbandes im Vereinshaus Saarfels einstimmig in seinem Amt bestätigt, das er bereits seit zwölf Jahren inne hat. Als Gäste begrüßte er die CDU Kreisvorsitzende, Helma Kuhn-Theis (MdL), den CDU-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Tobias Hans, sowie Frank Wagner und Stefan Thielen, beide MdL. In seinem Rechenschaftsbericht hob Finkler das sehr gute Abschneiden des Verbandes bei der vergangenen Kommunalwahl hervor, bei der die CDU in der Gemeinde nach seinen Worten mit knapp über 50 Prozent der Stimmen eins der besten Ergebnisse im gesamten Land erzielte.
Erfreulich sei, so der Vorsitzende, dass sich die Junge Union in der  Gemeinde mit ihren Vorsitzenden Michael Kredteck wieder neu aufgestellt habe. Dem vorherigen JU-Vorsitzenden Michael Speicher sprach er seinen Dank aus. Finkler bedauerte das Ergebnis der Bürgermeisterwahl. Trotz des Engagements des Kandidaten und der Partei habe er sich nicht durchsetzen können.

Jetzt gelte es, die Parteiarbeit auf die Kommunalwahlen in zwei Jahren auszurichten, damit die CDU wieder ein starkes Ergebnis erziele. Daher werde der Vorstand mit 37 Personen besetzt. Sowohl junge als auch ältere, erfahrene Mitglieder werden laut Finkler in die Parteiarbeit eingebunden. Einigen Mitgliedern des alten Vorstandes, die nicht mehr für eine Wiederwahl antraten, dankte sich Finkler für die geleistete Arbeit.

Den Kassenbericht erstattete Markus Kiefer, dem Kassenprüfer Fritz Quirin eine ordnungsgemäße Buchführung bescheinigte. Unter Versammlungsleitung von MdL Kuhn-Theis wurde der Vorstand einhellig entlastet und ein neuer Vorstand gewählt.