1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Beckingen

Bastelgruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Beckingen übergibt Spenden

Beckingen : Bastelgruppe spendet Verkaufs-Erlös für den guten Zweck

„Unser Adventsbasar 2020 war trotz der Corona-Pandemie ein voller Erfolg“, betonte die Leiterin der Bastelgruppe der Katholischen Frauengemeinschaft (KFG) Beckingen, Maria Ewen, freudig bei der Spendenübergabe aus dem Erlös der Veranstaltung, die dieses Mal nicht wie gewohnt ablaufen konnte (die SZ berichtete kurz).

Ihre Durchführung wurde der Situation angepasst und es wurde nach den Hygienevorschriften gehandelt. Auch wurde der Basar nicht – wie seit 20 Jahren üblich – an nur einem Tag, nämlich am ersten Adventssonntag, durchgeführt, sondern eine Woche lang jeden Nachmittag von 15 bis 18 Uhr in den Bastelräumen. „Dadurch wurde der Besucherandrang entzerrt“, erläuterte Ewen.

Sie lobte das Engagement ihrer fleißigen Bastelschwestern (siehe Info), die das ganze Jahr über im Kellergeschoss des Pfarrhauses schöne, handwerkliche Artikel herstellen, die dann in ihren Basaren, ob im Frühjahr, Herbst oder Adventszeit zum Kauf angeboten werden. Hierbei wurden im Laufe der Zeit bereits beträchtliche Summen erwirtschaftet, die jeweils einem guten Zweck zuflossen. Wie bereits Tradition, war auch nun wieder Pater Michael Heinz aus Düppenweiler, der lange in Nicaragua und Bolivien als Steyler Missionar tätig war und jetzt Leiter des Deutschen Adveniat-Hilfswerks in Essen ist, wieder an der Reihe.

„Unsere Bastelgruppe unterstützt das von Pater Heinz im Rahmen seiner Missionsarbeit in Südamerika auf den Weg gebrachte Projekt eines Mädchenheimes in Cochabamba (Bolivien) bereits seit dem Jahre 2012 mit der stolzen Summe von insgesamt 20 300 Euro. Da die Not in Bolivien durch die Corona-Pandemie sehr groß ist, haben wir die Spende, die eigentlich im nächsten Jahr übergeben werden sollte, vorgezogen. So beträgt unsere Bolivien-Spende mit zwei Beträgen von je 3000 Euro in diesem Jahr zusammen 6000 Euro“, hob die Bastelgruppenleiterin in Anwesenheit von drei ihrer Kolleginnen hervor und überreichte Pater Heinz einen erneuten Scheck über 3000 Euro. Den ersten Teilbetrag in gleicher Höhe hatte die Gruppe bereits im Spätsommer gespendet (die SZ berichtete).

Pater Heinz bedankte sich herzlich im Namen der bolivianischen Mädchen, für die durch Corona ein Schuljahr ausgefallen ist, für die erneute Unterstützung ihres Projektes. Er zitierte einen Spruch aus dem Spanischen, der da lautet: „Wie ein Ring an den Finger, passt auch die Hilfe“ – was hier zutreffe. Ein Wort des Dankes sagte auch die Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) der Pfarrei, Ria Busch, für die alljährliche Spende in Höhe von 500 Euro, die dort sinnvoll verwendet wird. Ebenfalls über eine Spende von 500 Euro konnte sich Martin Breinig als Leiter der Grundschule Beckingen freuen. „Wir werden das Geld vorrangig dafür einsetzen, unsere medientechnischen Einrichtungen entsprechend zu verbessern, um die Kinder zu erreichen“, unterstrich er und bedankte sich herzlich.

Wie es im Jahr 2021 bei den Beckinger Bastelfrauen weitergeht, wissen sie indes noch nicht. Leiterin Ewen gab jedoch bekannt, dass die Gruppe beschlossen habe, aufgrund der immer noch angespannten Situation durch die Corona-Pandemie, die Bastelwerkstatt in den Monaten Januar und Februar geschlossen zu halten. An Bastelartikeln interessierte Mitbürger können aber gerne unter Tel. (0 68 35) 16 02 Kontakt aufnehmen.